Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch 15.100 Blumenzwiebeln gepflanzt – So schön wird der Lenz in Delitzsch
Region Delitzsch 15.100 Blumenzwiebeln gepflanzt – So schön wird der Lenz in Delitzsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Delitzsch will in die Zwiebeloffensive gehen, wie diese Fotomontage zeigt. So könnte die Blütenpracht an der Kreuzung Albert-Böhme-/Dübener Straße aussehen. Quelle: Montage Wolfgang Sens
Anzeige
Delitzsch

Hinter der Zwiebel-Offensive steckt Jan Matussek von der Stadtverwaltung. Ein Flora-Fachmann und Tulpenfreund. Er hatte sich Gedanken gemacht über neue Möglichkeiten, Farbe in die Stadt zu bringen - und stieß auf das niederländische Unternehmen Verver Export. Die brachten die Zwiebeln mit und pflügten sie dank Spezialtechnik in weniger als zwei Stunden in ausgewählte Rasenflächen ein. "Sehr schonend für den Rasen und zu einem sehr wirtschaftlichen Preis", betont Matussek. An der Kreuzung Albert-Böhme-/Dübener Straße entschied er sich unter anderem für die Verver-Mischung Simonszand, bestehend aus Tulpen und Krokussen. Ebenfalls gestaltet wurde eine Fläche am südlichen Eingang des Marienparkes, an der Kreuzung Hallesche/Schkeuditzer Straße und auf dem Kreisverkehr im Wohngebiet Sandmark. Die Blühzeiten der Zwiebelmischungen sind gestaffelt von März bis Mai. "Die volle Entfaltung wird aber erst ab 2017 zu sehen sein", sagt Matussek.

K.W.

Anzeige