Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch 17.Mühlensaison in Paschwitz feierlich eröffnet
Region Delitzsch 17.Mühlensaison in Paschwitz feierlich eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 02.04.2017
Die Mühlenfrauen der Mühlenregion Nordsachsen überreichten gestern Nachmittag den Gästen zur 17.Saisoneröffnung frischgebackenes Mühlenbrot. Quelle: Steffen Brost
Paschwitz

Nordsachsens Mühlenflügel drehen sich wieder. Am Sonntag Nachmittag wurde an der Turmwindmühle von Edgar Friedemann in Paschwitz die 17. Saison im Beisein zahlreicher Besucher eröffnet. Bis Anfang Oktober haben jetzt die 26 Standorte in Nordsachsen regelmäßig für ihre Besucher geöffnet. Besucher können hinter die Kulissen der Mühlen blicken. Musikalisch umrahmt wurde die kleine Feier gestern von den Röcknitzer Blasmusikanten. Auch zahlreiche Gäste waren gekommen. Darunter Landtagsabgeordneter Volker Tiefensee (CDU), Uta Schladitz vom Landratsamt Nordsachsen und der Doberschützer Bürgermeister Roland Märtz (CDU). Lothar Schneider vom Vorstand würdigte in seiner kurzen Ansprache das Engagement der Vereinsmitglieder zum Erhalt der vielen historischen Mühlen in der Region.

Schöne Tradition

„Die Saisoneröffnung hat sich zu einer festen und schönen Tradition entwickelt. Gerade heute hier bei Edgar Friedemann freut es mich besonders, da wir vor 20 Jahren hier auch schon einmal die zentrale Eröffnung des Deutschen Mühlentages für die gesamte Bundesrepublik hatten“, sagte Uta Schladitz. Anschließend erhielten alle Helfer und Gäste die eigens für diesen Tag vom Falkenberger Bäcker Nietzelt frisch gebackenen Brote. Danach hieß es genießen: Kaffee, Kuchen, Gegrilltes und das schöne Wetter. Edgar Fredemann hatte an diesem Tag viel zu erzählen. Denn vor zwei Jahren fielen zwei Ruten vom Mühlenkreuz einem Sturm zum Opfer. „Das ist so leicht nicht zu reparieren. Außerdem kostet das ein Vermögen. Vielleicht übernehmen das mal meine Nachkommen“, so Friedemann, der als einer der letzten Windmüller hier noch Mehl produzierte.

Von Steffen Brost

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Premierenabend des neuen Programms der Nord-Lichter. Sie sind der Schulchor der Oberschule Delitzsch-Nord. Und sie begeistern wieder mit einer tollen Show im ausverkauften Delitzscher Bürgerhaus.

03.04.2017

In Delitzsch fiebern, teils seit ihrer Geburt, Schalke-Fans mit dem Fußballclub aus dem Ruhrpott. Einige von ihnen sind so fasziniert von ihren Lieblingen, dass sie nicht nur Fankleidung tragen oder zu Spielen eine hunderte Kilometer lange Fahrt auf sich nehmen, sondern sie hüllen sogar ihre Grundstücke in königsblau-weiße Farbe.

01.04.2017

In Delitzsch werden Bauplätze knapp, auf der anderen Seite werden städtebauliche Projekt auch in den kommenden Jahren den Stadtrat beschäftigen. Die Freien Wähler befürchten, dass Garagenkomplexe wie der in Delitzsch-Ost wegen ihrer attraktiven Lage in den Fokus der Stadtplaner rücken könnten. Für diesen Fall sollen langfristig Alternativen diskutiert werden.

01.04.2017