Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch 33-Jähriger mit Stahlrute im Rucksack bei Delitzsch erwischt
Region Delitzsch 33-Jähriger mit Stahlrute im Rucksack bei Delitzsch erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:09 14.07.2017
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Delitzsch

Auf der Eilenburger Chaussee zwischen Delitzsch und Mocherwitz kontrollierte eine Polizeistreife in der Nacht zu Donnerstag gegen 0.30 Uhr einen jungen Mann – und machte dabei einige Funde. Wie die Polizei berichtete, fanden die Beamten bei dem 33-Jährigen zwei Tütchen Marihuana, die er in einer Zigarettenschachtel versteckt hatte, sowie eine Stahlrute, die in seinem Rucksack verstaut war. Gegen den Mann werde jetzt nicht nur wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln ermittelt, sondern auch wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Von kasto

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nur drei Jahre nach seiner Gründung kann der Förderverein zum Erhalt der Alten Schmiede in Badrina erste Erfolge verbuchen: Im August ist Baustart für wichtige Sanierungsprojekte. Ob es danach so gut weitergehen kann, steht aber auf einem anderen Blatt.

14.07.2017

Die Parkordnung in Schönwölkauer Ortsteilen ist gestört, weil sich jemand durch die vermeintliche Unordnung gestört fühlt – doch noch immer ist nicht klar, wie viele neue und teure Schilder in Schönwölkau aufgestellt werden müssen.

14.07.2017

Der Anbau für die Grundschule in Kyhna schreitet voran und wird nach Auffassung der Wiedemarer Bürgermeisterin Ines Möller rechtzeitig zum Schuljahresstart fertig sein. Der Neubau wird mit dem Altbau über ein gläsernes Foyer verbunden sein. Es ist eine Millionen-Investition für die Gemeinde. 400 000 Euro steuert der Freistaat bei.

17.07.2017
Anzeige