Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch 40 Mitglieder der Kirchenbaustiftung besuchen Löbnitzer Kirche
Region Delitzsch 40 Mitglieder der Kirchenbaustiftung besuchen Löbnitzer Kirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 20.06.2011
Anzeige

. Nicht ohne Grund, hat die Südbadenerin doch als Mitglied der Kirchenbaustiftung Deutschlands die Sanierung dieser Decke mitfinanziert.

„Das ist fantastisch", entfuhr es der 75-Jährigen gleich mehrfach. „Ich habe schon solche Decken gesehen, zum Beispiel im schweizerischen Graubünden. Doch die Löbnitzer ist wesentlich größer." Die Bilderdecke in der Löbnitzer Kirche, die 2009 gemeinsam mit dem Dachstuhl für insgesamt 270 000 Euro saniert wurde, war deshalb deren Mitgliedern, die am Wochenende zu ihrer Jahrestagung in Leipzig weilten, einen Ausflug in das nordsächsische Dorf wert.

Dass Fanny Raupp nicht die Erste war, die die Bilderdecke beeindruckte, das erzählte die Löbnitzerin Siglind König in einem kleinen Vortrag. So sei 1978 der amerikanische Botschafter nach Löbnitz gekommen „Er hatte damals darauf bestanden, die Kirche von innen zu sehen," fuhr sie fort. „Und als er die Bilderdecke entdeckte, legte er sich vor dem Altar auf dem Rücken und stand erst nach einer halben Stunde wieder auf."

Die Gäste aus ganz Deutschland konnten dagegen auf Stühlen, die extra mit Rücken zum Altar platziert wurden, die Erklärungen verfolgen. Sie erfuhren, dass erst ein Zufallsfund vor drei Jahren die Erkenntnis brachte, dass es der Delitzscher Kunstmaler Chritstian Schilling war, der die Decke 1691 malte. „Wir glauben, dass es die größte und reichhaltigste Bilderdecke in Mitteldeutschland ist, vielleicht sogar in ganz Deutschland", hob Siglind König hervor. 250 Felder 116 mal 96 Zentimeter, Bilder die von rechts nach links gelesen werden müssen, und Jesus nicht als Mittel-, sondern als Ausgangspunkt führte sie als Besonderheiten an.

Darüber und über viele Details konnten sich die Denkmalfreunde noch bei einem gemütlichen Kaffeetrinken in der Kirche unterhalten, zu dem Siglinde Wohlschläger im Namen des Gemeindekirchenrates und des Fördervereins zur Erhaltung der Kirchen im Kirchspiel Löbnitz eingeladen hatte. „Das ist beeindruckend, das Geld gut angelegt", zog der Braunschweiger Gerhard Liedtke, seit 2005 in der Kirchenbaustiftung aktiv, nicht nur sein Fazit.

Ilka Fischer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:php6fd9da7d10201106191826.jpg]
Eilenburg.12. Floriansfest an der Kiesgrube in Eilenburg. Derzeit sind in der Kreisjugendfeuerwehr Delitzsch 37 Jugendfeuerwehren mit 387 Mitgliedern organisiert.

19.06.2011

[image:phpiZY3t820110619181252.jpg]
Löbnitz. Der Löbnitzer Pferdesportverein ist mit dem 35. Reit- und Springturnier erneut hoch gesprungen und sicher gelandet.

19.06.2011

Ein Gewirr von Gräben zieht sich durch die Ortsteile von Delitzsch. Fast alle enden im Lober. Ihre Unterhaltung ist in den zurückliegenden Jahren eher stiefmütterlich gehandhabt worden.

17.06.2011
Anzeige