Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch 5. Sommerfest in Döbernitz
Region Delitzsch 5. Sommerfest in Döbernitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 11.07.2010
Anzeige

. 40 Helfer aus dem Dorf und die 42 Mitglieder des Heimatvereins Döbernitz haben Sackewitz dabei unter die Arme gegriffen.

„Es geht nicht ohne die vielen Helfer. Jeder trägt etwas bei, liefert Ideen und packt mit an", lobt der Vereinsvorsitzende. „Aber natürlich ginge es auch nicht ohne die Sponsoren", ist der 58-Jährige sicher. Sich selbst sieht er dabei nicht selten als Oliver Bierhoff des Sommerfestes. Teammanager Sackewitz investiert kurz vor dem Fest oft 30 oder 40 Wochenstunden für die Organisation – Termine klären, die Bühne aufbauen, den reibungslosen Ablauf zwischen Volleyballturnier, Modenschau und Public Viewing der Fußball-WM immer im Blick und dann schon den Abbau vorbereiten, wenn die anderen noch ans Feiern denken. Einen Alleinunterhalter will der Heimatverein vielleicht für die nächste Auflage des Festes verpflichten. Dass es auch sonst wieder ein vielseitiges Programm geben wird, ist für Sackewitz sicher: „Bei 43 Mann im Verein hat immer einer eine zündende Idee."

Elf von 43 werden auch im nächsten Jahr wieder ihr Können zeigen – The Vikings, die sich mit den Highland Games ein wahre Hitzeschlacht liefern. Hervorgegangen sind die starken Männer 2007 aus dem Heimatverein. Auf zahlreiche Erfolge blicken die Vikings schon zurück, unter anderem konnte Clan-Chef Mario Koch sich schon als stärkster Mann der Highland Games in Machern beweisen. Dabei geht es um die drei K: „Kraft, Kondition und Koordination sind wichtig für den Sport", erläutert Vikings-Mitglied Steffen Kemter. In sieben Disziplinen treten die starken Männer an. Gewichtweitwurf und Gewichthochwurf, Strohsackhochwurf und Steinstoßen zählen dazu. Als Königsdisziplin gilt das Baumstammwerfen, bei dem ein bis zu vier Meter langer und knapp 45 Kilo schwerer Baumstamm so in die Höhe geschleudert wird, das er sich einmal geradlinig fallend überschlägt. Aber auch das Steinheben fordert die Vikings. Eine zirka 80 Kilogramm schwere Steinkugel, von Kemter liebevoll „Murmel" genannt, muss angehoben, über fünf Meter getragen und dann auf ein gut 150 Zentimeter hohes Podest gelegt werden. Und es geht noch schwerer: Anders als sonst scheitert Clan-Chef Mario Koch bei dieser Hitzeschlacht an der 130 Kilogramm schweren „Murmel" und muss bei Temperaturen um die 38 Grad kapitulieren. „Die Hitze ist einfach nicht schottisch", befindet Steffen Kemter.

Christine Gräfe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nordsachsen. Die vier Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerber im Landkreis Nordsachsen in Torgau, Delitzsch, Eilenburg und Oschatz werden ab 1. Oktober um zwei reduziert.

11.07.2010

Nordsachsen. Der Vorstand des FV Nordsachsen kam am Freitagabend zu seiner zweiten Sitzung zusammen. Auf der Tagesordnung standen die Vorbereitung des Spielbetriebes vom Nachwuchs bis zu den Männern und die Einteilung der Staffeln.

11.07.2010

[image:php599fe06baf201007091905.jpg]
Delitzsch. Die Volkssolidarität ist 65 Jahre alt – und der Kreisverband Delitzsch feierte eine Woche Geburtstag.

09.07.2010
Anzeige