Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch 500 000 Euro Investition - für ein neues Bauteil
Region Delitzsch 500 000 Euro Investition - für ein neues Bauteil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 19.05.2015
Millimeterarbeit am Blockheizkraftwerk in der Sachsenstraße: Das tonnenschwere Modul, das neun Jahre lang in die Strom- und Wärmeerzeugung eingebunden war, wird langsam durch eine Maueröffnung herausgeschoben - und am Montag abtransportiert. Quelle: Alexander Bley

Mit dem Riesenbauteil, das im Wesentlichen aus Motor und Generator besteht, wird aus Erdgas Wärme und Strom erzeugt - nach dem Prinzip der sogenannten Kraft-Wärme-Kopplung. Drei Stück dieser Art gehören zum Blockheizkraftwerk, darüber hinaus zwei Kesselanlagen. "Das nun auszutauschende Modul hat knapp 50 000 Betriebsstunden absolviert, es ist vor neun Jahren eingebaut worden", berichtet der Technische Leiter der TWD, Michael Denef. "Wir mussten wählen zwischen Generalüberholung und Neuinvestition. Und haben uns, im Sinne der Effizienz, für ein neues, modernes Modul entschieden." Für den Austausch wurde eigens die Außenwand des Heizkraftwerkes geöffnet, das alte Bauteil dort herausgeschoben. Am Montag landet es per Kran auf dem Tieflader zum Abtransport, dann wird das neue montiert. Die Inbetriebnahme erfolgt schrittweise bis Ende Oktober.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 14.09.2013

Kay Würker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Delitzscher Werbegemeinschaft ruft anlässlich des Landeserntedankfestes zu einem Schaufensterwettbewerb auf. Gesucht wird die schönste Dekoration zum Thema "Erntedankfest/Herbst".

19.05.2015

Die Gemeinde Rackwitz soll Asylbewerber aufnehmen. Das ehemalige Lehrlingswohnheim ist im Gespräch, die Stimmung im Ort aufgebracht. Die Einwohner fordern Informationen, der Gemeinderat Mitbestimmung.

19.05.2015

"Natur zum Anfassen" bietet das Schullandheim Reibitz schon immer. Neuling ist das Schullandheim dafür bei dem gleichnamigen Projekt von Mitgas, das der Mitteldeutsche Gasversorger seit 2010 nun mit insgesamt neun Partnern in Mitteldeutschland anbietet.

19.05.2015
Anzeige