Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch 67-Jähriger legt Fangeisen aus – junge Katze verletzt sich schwer
Region Delitzsch 67-Jähriger legt Fangeisen aus – junge Katze verletzt sich schwer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:30 06.03.2018
Eine Katze ist am Mittwoch in ein Fanggitter getappt, das in einem Garten in Delitzsch auslag. Dabei zog sich das Tier eine Fleischwunde an der Pfote zu. (Symbolfoto) Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa
Anzeige
Delitzsch

Eine 30-Jährige hat am Donnerstagnachmittag eine Katze aus einer Falle befreit. Nach Angaben der Polizei war die Frau durch das „herzzerreißende Mauzen“ auf das Tier aufmerksam geworden, das auf einem Gartengrundstück lag. Daraufhin rief sie die Polizei.

Da der Gartenbesitzer nicht auffindbar war, betraten die Beamten den Garten. Dort sahen sie, dass die Katze in einem Fangeisen festhing. Nach Angaben der Behörden lagen noch weitere Fangeisen im Garten aus. Daraufhin setzten die Beamten das Tier in eine Plastikwanne und brachten es zu einem Tierarzt, der die Falle öffnete und die Katze untersuchte. Es handelte es sich um ein weibliches Jungtier, das sich durch den Vorfall eine Fleischwunde zugezogen hatte.

Im Anschluss suchte die Polizei den Gartenbesitzer auf und stellte insgesamt vier Fangeisen sicher. Die Behörden ermitteln wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz.

lis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bestseller-Auto Clemens Meyer hat in Delitzsch gelesen: Im Schlosskeller nahm er das Publikum mit auf eine Reise in die dunkle Welt seiner Kurzgeschichten.

19.05.2017

Ein junger Delitzscher kann sich jetzt als einer der besten Auszubildenden geehrt fühlen. Der 19-jährige Daniel Noeßke ist mit einem Azubi-Award innerhalb einer großen Hotelkette ausgezeichnet worden. Das Prüfungsfieber lässt aber gerade nicht nach.

19.05.2017

Eine neue Sonderausstellung auf Schloss Hartenfels in Torgau würdigt die Rolle Torgaus als politisches Zentrum der Reformation. Die Schau bilde das Resümee von fünf Ausstellungen der zurückliegenden Jahre auf dem Schloss, sagte Dirk Syndram von den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.

19.05.2017
Anzeige