Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
83-Jährige fällt in Delitzsch auf Trickbetrüger herein

Diebstahl 83-Jährige fällt in Delitzsch auf Trickbetrüger herein

Unter einem Vorwand lockte ein Diebes-Pärchen am Dienstag eine ältere Delitzscherin von ihrem Fahrrad weg und klaute ihr die am Rad hängende Handtasche – mit einem vierstelligen Betrag. Die Polizei ermittelt und bittet Zeugen um Hilfe.

Eine Rentnerin wurde am Dienstag Opfer eines Trickbetrugs (Symbolfoto).

Quelle: dpa

Delitzsch. Am Dienstagnachmittags hob eine 83-jährige Frau in Delitzsch bei einem nahe gelegenen Geldinstitut einen vierstelligen Betrag ab. Nachdem sie das Geld gut verstaut hatte, radelte sie nach Hause. Schon während sie sich ihrem Wohnhaus näherte, fiel ihr ein Pärchen um die 30 Jahren auf - beide ordentlich gekleidet, den Blick auf eine Landkarte gerichtet. Als die 83-Jährige ihr Fahrrad im Hof abstellte, kamen beide auf sie zu und fragten nach einem Krankenhaus. Dazu hielt die Frau der alten Dame die Karte unter die Nase und verlangte, ihr den Weg auf dieser zu zeigen.

Daraufhin ging die Dame mit der Unbekannten auf die Straße und ein Stück des Weges, um ihr die Richtung zu weisen. Der Mann war inzwischen verschwunden. Erst als sie zum Hoftor zurückkehrte, sah sie den Mann zur nahe gelegenen Tankstelle laufen. Sie ging zurück zu ihrem Fahrrad, nahm die Handtasche und betrat das Haus. Als sie das Geld von der Bank herausnehmen wollte, merkte sie, dass dieses spurlos verschwunden war. Ebenso das Pärchen.

83-Jährige erkannte den Betrug zu spät

Jetzt wurde ihr bewusst, dass sie Trickdieben aufgesessen war, rief die Polizei und beschrieb die beiden folgendermaßen: Der Mann ist zwischen 28 und 30 Jahre alt, von schlanker Gestalt und circa 168 Zentimeter groß. Er hat kurze schwarze Haare und trug einen dunkelrot-weiß gestreiften Pullover. Vom Typ her sah er eher südländisch aus, so die 83-Jährige.

Die Frau ist circa 165 Zentimeter groß und von kräftiger Gestalt. Sie hat dunkelblonde, mittellange Haare, trug eine türkisfarbene Dreiviertelhose und ein buntes T-Shirt. Die Frau sprach wenig Deutsch.

Die Polizei bittet Bürger, die Hinweise zum Pärchen machen können, sich beim Polizeirevier Delitzsch, Hallesche Straße 58, in 04509 Delitzsch, Tel. 034202/66100 zu melden .

Von gap

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

24.03.2017 - 21:34 Uhr

Die Knaubel-Elf fährt unter Flutlicht einen deutlichen 3:0-Heimsieg gegen den Tabellenletzten ein.

mehr
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr