Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Abgefüllt - 20 Jahre No.2

Abgefüllt - 20 Jahre No.2

Unzählige Geburtstagsrunden muss es schon in der Delitzscher Altstadtkneipe No.2 gegeben haben, seit sie im Oktober vor 20 Jahren erstmals ihre Tür öffnete. Nun ist es Zeit, die Kneipe selbst hochleben zu lassen.

Voriger Artikel
Feuerwehrdepot Selben/Zschepen in der Entwurfsplanung
Nächster Artikel
Flut-Opfer unter Zeitdruck

Seit 20 Jahren ist er der Kneipenplatzhirsch in Delitzsch: Jens Fahr. Die Altstadtkneipe No.2 am Kirchplatz ist in aller Munde, seit einigen Jahren vor allem durch die erlesenen Whisk(e)ys. Jetzt gibt es auch eine eigene Abfüllung zu kaufen.

Quelle: Alexander Bley

Delitzsch. Auf ihre Art. In Ruhe. Bei einem guten Glas - am besten Whisky.

Eher still, sagt er, begeht Wirt Jens Fahr diesen Geburtstag. So stehen nun unauffällig auffällige Whiskyflaschen auf der Theke - einen rosafarbenen Wurm hat der Vogel im Schnabel, der auf den Flaschen prangt. Sie gehören zu den nur 723 Flaschen, die im Sommer in der schottischen BenRiach-Distillery von einem außergewöhnlichen Whisky für nur drei Interessenten abgefüllt worden. Der Delitzscher Wirt ist einer davon. 60 Flaschen hat er sich gesichert, sein Sohn hat das eigene Label dafür entworfen. Für knapp 70 Euro verkauft Fahr das sogenannte Bottling, die Original-Abfüllung. Seine Whisky-Stube gehört bekanntlich zu den besten Bars Deutschlands. Die Hälfte der 60 Flaschen Altstadtkneipen-Abfüllung ist schon weg. Kein Wunder. Der Kenner hat mit der zwölf Jahre alten Spirituose natürlich ein Geschmackserlebnis zu bieten: intensiv, süß, würzig, mit leichter Schärfe, die bald im Mund süße Weiche entwickelt kommt der Whisky mit seinem dunklen Bernsteinton auf der Zunge zur Geltung. "Ich hatte das schon lange mal im Blick, aber bei einem Bottling kann auch eine Menge schiefgehen", berichtet der 52-Jährige. Zur Feier des Geburtstagsjahres fasste er sich ein Herz.

Seine Whisky-Stube im Obergeschoss, wo Tastings stattfinden, habe der Kneipe No.2 ja in den vergangenen Jahren auch mal über Durststrecken geholfen, sagt Jens Fahr. Ein bisschen sei er auch ein Pastor, deutet der Wirt auf die gegenüberliegende Stadtkirche, nur mit längeren Öffnungszeiten. Mit dieser Art der Sozialarbeit blieb er seinem eigentlichen Beruf treu - zu DDR-Zeiten war er schließlich Jugendclub- leiter im Delitzscher Norden. Mit zwei Mitstreitern schuf Fahr 1992 und 1993 mit umfangreichen Umbauten aus einem leer stehenden Gebäude das erste Haus am Platz der Delitzscher Kneipen-Kultur. Nicht alle Erwartungen hätten sich erfüllt, aber "sie ist ja mein Leben", sagt der 52-Jährige heute über seine No.2.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 26.10.2013
Christine Jacob

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr