Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Abriss und Neubau beim Löbnitzer Vereinsheim
Region Delitzsch Abriss und Neubau beim Löbnitzer Vereinsheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 10.01.2019
Das Vereinsheim der LSG Löbnitz ist in die Jahre gekommen. Es soll abgerissen und erneuert werden. Die Sportler wollen das bis September schaffen. Quelle: Heike Liesaus
Löbnitz

Noch scheint nur der neue Rasen zu wachsen, doch das Jahr 2019 soll zum Jahr der Sportanlage der LSG Löbnitz werden. Die Tage des bisherigen Vereinsheims an der Delitzscher Straße sind gezählt. Seit den 60er-Jahren steht es neben dem Sportplatz. Inzwischen ist es marode geworden. Der Zustand taugt nicht mehr für einen zeitgemäßen Spiel- und Vereinsbetrieb.

Startsignal

Die Heizung versagte zuletzt immer wieder ihren Dienst, die Sanitäranlagen sind defekt, das Dach undicht, Schimmel besiedelt inzwischen viele Stellen. Das Gebäude entsprechend der heutigen Standards zu sanieren, lohnt nicht. Ein Neubau ist preiswerter und zweckmäßiger. Dank der Zuschüsse aus dem Leader-Programm wird er jetzt möglich. Die Zusage für Fördermittel in Höhe von 405 000 Euro ist da. Damit kann das vorhandene Gebäude abgebrochen und danach das Neubauprojekt umgesetzt werden, inklusive Erschließung und Gestaltung des Umfeldes.

Wenn alles so läuft wie gedacht, dann kann die Landsportgemeinschaft in diesem Herbst mit einer komplett neuen Sportanlage den Spielbetrieb der Saison 2019/20 aufnehmen.

Rasen wächst

Denn bereits seit einigen Monaten wächst der Rasen auf dem Fußballplatz. Inzwischen zeigt sich ein gleichmäßig grüner Teppich. Im vorigen Sommer wurde das Fußballfeld neu angelegt. Es war uneben und ebenfalls nicht mehr für den Spielbetrieb geeignet.

Unterstützung

Mit Hilfe unterstützender Firmen, mit den Kräften der Vereinsmitglieder und -freunde wurde das Projekt seit März vorigen Jahres gestemmt. Die Männer bestreiten ihre Heimspiele seitdem im benachbarten Spröda. Die Jugend-Partien wurden auf dem Kunstrasenplatz neben der Schule angesetzt. Dort findet auch das Training statt. Bis jetzt wird das junge Grün geschont.

Begegnungsstätte

Die Löbnitzer Sportler wollen Ende dieses Monats, spätestens im Frühjahr mit ihrem Neubau des Vereinsheims starten. Es soll später nicht allein für die Sportler aus dem Ort da sein. Auch die Gästeteams würden dann in Löbnitz bessere Bedingungen vorfinden. Eine Bewirtschaftung als öffentliche Gaststätte wird es nicht geben. Der geförderte Neubau soll aber auch Begegnungsstätte für die Bürger der Gemeinde werden. Hier könnten zum Beispiel regelmäßig Seniorentreffs stattfinden.

Von Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die LVZ hat sich in der Delitzscher Außenstelle der Kreismusikschule Heinrich Schütz Nordsachsen umgehört. Dort spielen Alt und Jung Instrumente – so wie Richterin Carmen Grell und der sechsjährige Fredy.

10.01.2019

Ein Asylbewerber aus Äthiopien hat Mitarbeiter des Landratsamtes in Delitzsch bedroht. Der 19-Jährige zerstörte eine Glasvitrine und einen Bücherständer. Er wurde aufs Polizeirevier gebracht.

09.01.2019

Große Oper für die Grundschüler in Krostitz: Mit „Hänsel und Gretel“ spielte das Leipziger Opern-Ensemble auf seiner Landtour für die Grundschüler in der Turnhalle.

09.01.2019