Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Aids ist näher als gedacht
Region Delitzsch Aids ist näher als gedacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:44 07.12.2009
Anzeige
Delitzsch

Doch er stellte nicht nur Biggi vor, sondern erzählte den Jugendlichen auch von seinen Recherchen in Gesundheitsämtern, Krankhäusern und auf Friedhöfen.

Diie Lacher hat Volker Röhrig am Freitag sofort auf seiner Seite. Dabei geht es mit Aids um eine ernste Sache. Doch Röhrig steigt mit einem Witz in die Thematik ein. Er erzählt, dass Gott an Adam noch etwas rumgebastelt und ihm Gehirn und Penis gegeben hat. Trotzdem entschuldigt sich Gott bei Adam: „Ich habe es leider nicht geschafft, dass Du beides gleichzeitig benutzen kannst.“ Röhrig ist von Haus aus Schriftsteller, der seine Bücher vor allem für Jüngere schreibt. Dabei hat er vor einigen Jahren eher zufällig eine Problematik für sich entdeckt, die „bei uns zu oft kein Thema ist“. Zwei seiner Bücher, Biggis No 1 und Biggis Liebe auf den 2. Blick, die HIV und Aids thematisieren, hat er in die Stadtbibliothek nach Delitzsch mitgebracht. Auf Einladung des Gesundheitsamtes Nordsachsen stellte er diese vor Schülern der Delitzscher Mittelschule Nord sowie des hiesigen Gymnasiums in zwei Lesungen vor. „Biggis No 1 ist ein hinterhältiges Buch“, bekennt er. „Denn es geht um Euer Leben wie Ihr es kennt. HIV und Aids sind darin zunächst so weit weg wie der Mond.“ Doch dass der Mond ganz schnell ganz nah rankommen kann, das erlebt Biggi mit ihrer großen Liebe Joe.

Ilka Fischer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

 Torgau. Am Mittwoch treffen sich die Abgeordneten des Kreistages Nordsachsen zu ihrer achten Sitzung. Die öffentliche Tagung beginnt um 16 Uhr im Landratsamt Nordsachsen, Schloss Hartenfels, Flügel D, in Torgau.

07.12.2009

Gestern, heute, morgen – die musikalischen Facetten sind bei Jens Tomaszewski vielfältig. Das hatte der gebürtige Delitzscher auf seiner eigens initiierten Jubiläumsparty im einstigen Shootclub bewiesen.

06.12.2009

Die Firma Saxbus Eilenburg hat ihre Widersprüche gegen die von der Landesdirektion Leipzig erteilten Liniengenehmigungen für die Firmen Auto-Webel Delitzsch, Geißler-Reisen Eilenburg und Leupold Krostitz bei der Landesdirektion Leipzig zurückgenommen.

06.12.2009
Anzeige