Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Am Grabschützer See weiden schottische Hochlandrinder das ganze Jahr über

Naturschutz Am Grabschützer See weiden schottische Hochlandrinder das ganze Jahr über

Entlang des Naturlehrpfades um den Grabschützer See in der Bergbaufolgelandschaft bei Delitzsch halten schottische Hochlandrinder eine Fläche von nunmehr 56 Hektar offen. Sie sind Teil eines Projektes der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt und des Naturschutzbundes, das darauf zielt, Brut- und Nahrungshabitate zu erhalten.

Ungestört können die Hochlandrinder des Naturschutzbundes am Grabschützer See ihre Jungen aufziehen.

Quelle: Alexander Prautzsch

Zwochau. Schottische Hochlandrinder sind seit rund zehn Jahren in der Bergbaufolgelandschaft südlich von Delitzsch eine Attraktion. Sie weiden am Grabschützer See, den ein rund acht Kilometer langer Naturlehrpfad umgibt. 2006 hat die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt den See erworben und gemeinsam mit dem Naturschutzbund ein Pilotprojekt gestartet, um zunächst eine 22 Hektar große Fläche als offene Landschaft dauerhaft zu erhalten. Hierbei spielen die Rinder als „biologische Rasenmäher“ eine wichtige Rolle. Sie verhindern nicht nur, dass Bäume und Sträucher von dem Gelände Besitz ergreifen, sondern tragen auch zur Entstehung verschiedener Biotope bei.

Im vergangenen Jahr hat die Landesstiftung die Beweidungsflächen auf nunmehr rund 56 Hektar Fläche erweitert. Sie erstrecken sich nördlich und südöstlich des Grabschützer Sees. Die Rinder beweiden das Areal nicht wie bisher nur in den Sommermonaten, sondern das gesamte Jahr. Mit der Ausdehnung des Weidegebiets wurden ein Teil des Lehrpfades und drei Lehrtafeln verlegt.

Von Thomas Steingen

04509 Lissa 51.489100932495 12.291748451465
04509 Lissa
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

17.08.2017 - 16:48 Uhr

Mit neuem Trainerteam und neuen Spielern soll auch in dieser Saison wieder die Tabellenspitze in Angriff genommen werden

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr