Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Am Sausedlitzer Kreisel schließt sich nun der Kreis

Am Sausedlitzer Kreisel schließt sich nun der Kreis

Was lange währt, fährt sich endlich gut. So könnte man die gestrige Eröffnung von rund 2,5 Kilometern neu gebauter Kreisstraße umschreiben. Diese holt nach Aussage von Nordsachsens Landrates Michael Czupalla (CDU) den Löbnitzer Ortsteil Sausedlitz nach jahrelangem Ringen um das Projekt "ein Stück weit mehr in den Landkreis Nordsachsen".

Voriger Artikel
Zugunglück und Bombenfund: Landratsamt probt den Ernstfall
Nächster Artikel
Ingenieure simulieren, wohin in Rackwitz das Regenwasser rauscht

Michael Czupalla (links) rollt in dem Audi-Oldtimer von Dieter Spott (rechts) durch den Sausedlitzer Kreisel. Über diesen ist der Seelhausener See und der Goitzschepark vom Süden her zu erreichen.

Quelle: Wolfgang Sens

Sausedlitz. Rund zwei Millionen Euro investierte der Landkreis in die Straße, die von Süden kommend, den Leine-Kanal überquert und nordwestlich von Sausedlitz in einen Kreisverkehr mündet. Über eine seiner insgesamt vier Ausfahrten ist nun der Seelhausener See direkt erreichbar. Sie stellt zugleich auch die einzige südliche Zufahrt in Richtung Goitzschepark dar.

Rund 100 Gäste verfolgten bei der Eröffnung einer der größten Straßenbaumaßnahmen des Kreises, dass zunächst die "Dorfmusik mit den Bechtloffs" von einem Traktoranhänger die Sausedlitzer Dorfhymne intonierte. In dieser heißt es auch: "Gern geh' ich durch deine Felder zum See, wo man die Stille hört, dort wo einst die Kohlengrube unsre Heimat fast zerstört." Der Löbnitzer Bürgermeister Axel Wohlschläger (CDU) nahm indirekt darauf Bezug, erinnerte daran, dass "wir ohne die Ereignisse vor 25 Jahren und das Stoppen der Bagger in letzter Minute heute an dieser Stelle in einem Tagebauloch stehen würden".

Damit schließt sich an dem Kreisel auch ein Kreis. Denn der Landkreis als Straßenbaulastträger hätte das Vorhaben ohne entsprechende Unterstützung aus dem Sächsischen Oberbergamt nie stemmen können. Dieses hatte zusätzlich zur 75-prozentigen Förderung des Freistaates Sachsen einen 15-prozentigen Zuschuss gewährt. "Daher gilt heute neben dem Freistaat auch dem Oberbergamt unser Dank", so Czupalla.

Nach dem obligatorischen Banddurchschneiden wurde dann zunächst der Kreisel am Seelhausener See frei gegeben. Die Dorfmusik, Audi-Oldtimer und eine historische Feuerwehr drehten eine Ehrenrunde auf dem Kreisverkehr, den manche mit Blick auf den Gesamtdurchmesser von 35 Metern im Vorfeld als überdimensioniert bezeichnet hatten.

"Doch das ist alles normgerecht und allemal besser als hinterher dranzustückeln", hob dazu Thomas Mehner, vom planenden und bauüberwachenden Ingenieurbüro Martin aus Leipzig gegenüber der LVZ hervor. Die Firma Bau- und Haustechnik Bad Düben, die seit Februar mit ihren Mitarbeitern vor Ort war, habe gute Arbeit geleistet. "Jetzt folgen nur noch kleinere Restarbeiten und die Bepflanzung", so Mehner. Schon ab heute soll erst einmal der Innenkreisel grüner werden, bis zum 19. Dezember sollen zudem an der alten Kreisstraße, die im Zuge des Bauvorhabens teilweise zurückgebaut wurde, neue Bäume wachsen.

Wachsen muss derweil auch noch das Erholungsprojekt Seelhausener See. Noch ist immer nicht absehbar, wann der über 600 Hektar große Nachbarsee der Goitzsche aus dem Bergrecht entlassen und damit der Weg unter anderem für den Badestrand frei wird.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 12.11.2014
Ilka Fischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
Delitzsch in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 85,92 km²

Einwohner: 24.850 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 289 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04509

Ortsvorwahlen: 034202

Stadtverwaltung: Markt 3, 04509 Delitzsch

Ein Spaziergang durch die Region Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.11.2017 - 11:59 Uhr

Wenn es draußen kälter und dunkler wird, beginnt die Hallensaison. Wir bieten eine Übersicht über Turniere in und um Leipzig und sind dankbar für Hinweise.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr