Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Angeleinter Hund beißt siebenjährigem Radler in die Wade
Region Delitzsch Angeleinter Hund beißt siebenjährigem Radler in die Wade
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 12.06.2017
In Rackwitz ist es am Sonntagnachmittag zu einem Übergriff eines Hundes auf ein siebenjähriges Kind gekommen. Der Mischling biss dem Jungen in die Wade. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Rackwitz

Ein Siebenjähriger ist am Sonntagnachmittag in Rackwitz mit seiner Mutter auf der Friedensstraße geradelt, als ein angeleinter Mischlingshund auf die beiden zurannte. Nach Angaben der Polizei biss der Hund dem Kind in die rechte Wade, wodurch der Junge verletzt wurde. Er kam in ärztliche Behandlung. Gegen die Besitzerin des Hundes wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

nqq

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der von einem Rasenmäher im Delitzscher Ortsteil Döbernitz verletzte Vierjährige wurde im Klinikum St. Georg operiert. Nach LVZ-Informationen geht es ihm den Umständen entsprechend. Der Junge war am Donnerstagvormittag mit dem Fuß in das Schneidwerk eines Rasenmähers gekommen.

12.06.2017

Die 56-jährige Fahrerin eines Pkw Ford Fiesta, die bei einem Verkehrsunfall am 23. Mai im Kreuzungsbereich S 4/K7440 bei Zschernitz (Kreis Nordsachsen) schwerstverletzt wurde, ist im Krankenhaus verstorben. Ein Kleintransporter mit Pritsche, der von Zschernitz in Richtung Klitschmar unterwegs war, hatte ihr die Vorfahrt genommen.

12.06.2017

Am Wochenende lockte das Senioren- und Vereinsfest der Stadt Delitzsch nicht nur rüstige Rentner auf das Freigelände der Volkssolidarität. Auch Familien, deren Kinder auf der Bühne auftraten oder die Bewohner des Sozial- und Beschäftigungszentrums erlebten ein abwechslungsreiches Programm.

11.06.2017