Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Anwohner in Sorge: Ratten am Delitzscher Wallgraben

Ungeziefer Anwohner in Sorge: Ratten am Delitzscher Wallgraben

Die Nager haben nur wenige Fans: Ratten machen den Anwohnern des Delitzscher Wallgrabens Sorgen. Dabei wird klar, dass gut Gemeintes auch negative Folgen haben kann und die Delitzscher nicht unschuldig sind an dem Ärgernis.

Die Nager sind vermehrt am Delitzscher Wallgraben unterwegs (Symbolbild).

Quelle: dpa

Delitzsch. Der Delitzscher Wallgraben ist nicht nur wegen der schon überfälligen Entschlämmung und ständig dort abhängenden Jugendlichen ein Sorgenkind der Stadt: Auch Ratten bereiten Anwohnern zunehmend Gedanken und Ekel. „Die Ratten sind täglich zu beobachten“, schildert eine besorgte Anwohnerin, „sie flitzen selbst bei Tag den Wallgraben entlang.“ Sie brauche solche Haustiere nicht und sorgt sich, ob die Nager zunehmend auch in die Häuser kommen.

Damit ist die Frau nicht allein. In der Stadtverwaltung melden Menschen ab und an, eine Ratte am beziehungsweise im Wallgraben gesichtet zu haben. Von einem Rattenproblem oder übermäßigem Befall könne jedoch nicht die Rede sein beziehungsweise würden sich auch derartige Rattensichtungen nicht häufen.

Entenfütterung lockt auch Nager

Die Anwohner haben die Vermutung, dass gerade das beliebte Füttern der Enten die Nager anlockt. Vor allem am Wochenende verfüttern viele Bürger altes Brot an die Enten, mitunter verschmähen die scheinbar derartige Gaben schon. Immer mit gefüttert werden, ob gewollt oder nicht, auch die Nager.

In Maßen füttern

Die Stadtverwaltung sieht einen Zusammenhang mit den Gaben für die Enten und appelliert, Wildtiere nicht zu füttern. Das geht auch aus der Polizeiverordnung der Stadt hervor. Bei den Enten sei es sicher angebracht getreu der Devise „Lieber in Maßen als in Massen“ zu handeln. „Wer mag schon einer Großmutter mit ihrem Enkel verbieten, ein paar Krumen zu den schnatternden Enten zu werfen?“, so Pressesprecherin Nadine Fuchs. Es sollte jedoch bei ein paar Krumen bleiben, denn erstens wird es nicht die einzige Großmutter am Tag sein, die füttert, und zweitens locken Speisereste Schadnager an.

Von Christine Jacob

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
Delitzsch in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 85,92 km²

Einwohner: 24.850 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 289 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04509

Ortsvorwahlen: 034202

Stadtverwaltung: Markt 3, 04509 Delitzsch

Ein Spaziergang durch die Region Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.11.2017 - 11:59 Uhr

Wenn es draußen kälter und dunkler wird, beginnt die Hallensaison. Wir bieten eine Übersicht über Turniere in und um Leipzig und sind dankbar für Hinweise.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr