Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Arbeitslosenquote steigt von 13,6 auf 16,4 Prozent an

Arbeitslosenquote steigt von 13,6 auf 16,4 Prozent an

Die Arbeitslosenquote ist im Altkreis Delitzsch ist um drei Punkte von 13,6 auf 16,4 Prozent gestiegen. 8916 Menschen sind von Arbeitslosigkeit betroffen. Die Anzahl der Bedarfsgemeinschaften sank hingegen um 119 auf 7813. In Nordsachsen sind 16520 Menschen arbeitslos, steht die Quote bei 15,8 Prozent.

Kreisgebiet. „Viel, aber nicht überraschend“, lautete die Einschätzung der aktuellen Zahlen von Frank Lehnert, stellvertretender Geschäftsstellenleiter der Arge (Arbeitsgemeinschaft aus Landkreis und Agentur) Delitzsch.In der Geschäftsstelle Delitzsch sind 4927 Betroffene registriert. Das bedeutet einen Zugang in Höhe von 576. Die Anzahl der Langzeitarbeitslosen stieg um 64 auf 1740 und der unter 25-Jährigen um 45 auf 506. „Diese Zahlen sind schon gravierender als noch vor einem Jahr. Der Anstieg ist erheblich und lässt sich auch mit der kalten Jahreszeit und der Wintersaison nicht schönreden“, sagte Erika von Scheven, Geschäftsstellenleiterin der Arbeitsagentur in Delitzsch, im gestrigen Arbeitsmarktgespräch.Die Geschäftsstelle Eilenburg liegt mit etwas anderen Zahlen im Negativ-trend. In der Muldestadt gibt es einen Anstieg in Höhe von 443 auf nunmehr 3989. Darunter sind 49 Langzeitarbeitslose und 58 unter 25-Jährige mehr. Der Großteil der Betroffenen kommt vor allem aus Bauberufen und dem Baunebengewerbe. Aber auch Warenkaufleute und der Hotel- und Gaststättenbereich entwickeln sich laut von Scheven zu Schwerpunkten auf dem Arbeitsmarkt. Die Mitarbeiter in den Agenturen machen zudem verstärkt die Erfahrung, dass geringfügig bezahlte Stellen angeboten werden, solche, ohne Sozialversicherungspflicht. „Arbeit ist vorhanden, die Arbeitgeber brauchen Leute, können sie jedoch nicht bezahlen“, so die Agentur-Chefin, die eine „überschaubare Frühjahrsbelebung“ voraussagte.Etwas entgegen dem Trend ging die Anzahl der Bedarfsgemeinschaften im Altkreis um 119 auf nunmehr 7813 zurück. In diesen Bedarfsgemeinschaften (einzelne Personen oder Familien, die Hilfe bekommen) leben 13947 Menschen und damit 260 weniger als noch vor vier Wochen. Von diesen Hilfebedürftigen erhalten 10717 Arbeitslosengeld II (Hartz IV) und 3230 Sozialgeld. In den Gemeinschaften leben nicht nur Arbeitslose sondern beispielsweise auch Schüler und Senioren. Darum sind durchaus Veränderungen entgegen dem Trend auf dem Arbeitsmarkt möglich. Der Altkreis Delitzsch ist auf dem zweiten Arbeitsmarkt recht gut vertreten. 863 Männer und Frauen haben in sogenannten Arbeitsgelegenheiten eine Beschäftigung, sind allgemein als Ein-Euro-Jobs bekannt. 13 neue Maßnahmen sind seit Jahresbegin angelaufen. „Der zweite Arbeitsmarkt ist nach wie vor wichtig und wird von uns vorangetrieben“, so Lehnert.

Frank Pfütze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

16.10.2017 - 10:12 Uhr

Mit Steffen Wiesner übernimmt beim Kreisliga-Schlusslicht FSV Oschatz ein alter Bekannter den Trainerjob.

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr