Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bald neue Aufzüge am Bahnhof

Bald neue Aufzüge am Bahnhof

Bald soll der Untere Bahnhof wieder barrierefrei zu nutzen sein. Seit Anfang Juni stehen dort die beiden Aufzüge still, die von einem Gleis zum anderen führen.

Voriger Artikel
Diesterweg-Schule: Der Schwamm macht zu schaffen
Nächster Artikel
Rosenfreunde werden Delitzsch-Fans

Sind auf funktionierende Aufzüge angewiesen. Gisela Müller und Gabriele Möritz.

Quelle: Christine Jacob

Delitzsch. Die Bahn lässt die Fahrstühle derzeit komplett modernisieren. Rund 280 000 Euro investiert das Unternehmen und rechnet damit, dass die Anlagen im September wieder zu nutzen sind.

Für die Delitzscherin Gisela Müller bleibt nur die Hoffnung, dass das so klappt. Für Ende September hat sie eine Reise mit der Bahn geplant. „Aber so wie es jetzt aussieht, krieg ich jetzt schon die Krise und Angst“, blickt die zweite Vorsitzende des Delitzscher Rolli-Klubs auf die mit Spanplatten verkleideteten Aufzugschächte. Spontanes Reisen sei mit einer Behinderung einfach nicht möglich, auch wenn die Bahn einen sogenannten Mobilitätsservice anbietet, um die Reiseroute zu planen oder Hilfen zu organisieren.

„Wir müssen alles im Voraus planen, wenn die Aufzüge nicht gehen, ist das Reisen von hier aus nicht machbar.“  Gisela Müller ist durch eine Muskelerkrankung auf eine Gehhilfe angewiesen, Vereinschefin Gabriele Möritz sitzt seit 33 Jahren im Rollstuhl. Sie meidet den Bahnhof schon lange: „Schon seit Jahren funktionieren die Aufzüge nicht richtig, weil sie immer wieder zerstört werden“, sagt sie und lässt sich von ihrem Mann lieber mit dem Auto bringen.

Zwar könnte sie noch nach Leipzig fahren, die Züge aus der Messestadt aber halten am Gleis 2 in Delitzsch, nur über die Treppe oder eben den Fahrstuhl geht es in die Stadt. Gabriele Möritz schreckt das von Bahnreisen ab und auch für Leute mit Kinderwagen oder sehr viel Gepäck seien die Zustände nicht mehr hinnehmbar. Schließlich könne man nie wissen, ob der Aufzug auch funktioniert oder ob man als Gehbehinderter auf dem Bahnsteig übernachten muss: „Da steht man auf einer Insel. Ohne den Aufzug kommt man als Rollstuhlfahrer nicht weg.“

Dass die Aufzüge in Delitzsch oft nicht richtig funktionieren, hat einen traurigen Hintergrund: Immer wieder, so heißt es auf Anfrage von der Deutschen Bahn, seien die Aufzüge in der Vergangenheit zum Ziel „blinder Zerstörungswut“ geworden. Allein im vergangenen Jahr wurden sie drei Mal durch Vandalismus beschädigt, 2009 schlugen Unbekannte ebenfalls schon ein Mal zu. „Wer so etwas macht, weiß gar nicht, wem er damit was antut“, ärgert sich Gabriele Möritz.

cj

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
Delitzsch in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 85,92 km²

Einwohner: 24.850 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 289 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04509

Ortsvorwahlen: 034202

Stadtverwaltung: Markt 3, 04509 Delitzsch

Ein Spaziergang durch die Region Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

16.12.2017 - 06:44 Uhr

Kreisoberliga: Hentzschel-Elf strebt erfolgreichen Jahresabschluss an

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr