Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Barfuss statt perfekt – ein Delitzscher Gartentraum

Tag der offenen Gartentür Barfuss statt perfekt – ein Delitzscher Gartentraum

Grün, ja grün sind alle Gartenträume – in Delitzsch werden elf von ihnen am 19. Juni zum Tag der offenen Gartentür präsentiert. Privatleute laden die Neugierigen in ihre kleinen Oasen. Vor allem zeigen sie, dass es eine Welt jenseits der Perfektion von Gartenzeitschriften gibt. So, wie die bunte Welt von Iris Polczyk.

Iris und Hariolf Polczyk leben locker und lässig in ihrem Garten, Entspannung geht für das Paar vor akkurater Rasenkante.

Quelle: Christine Jacob

Delitzsch. Hinsetzen und den Vögeln lauschen. Die Füße ins Gras mit Moos setzen. Durch die Blätter des Apfelbaums in die Sonne blinzeln. Kirschen naschen. Vor allem: Eeeeentspannen. Das bedeutet Garten-Arbeit für Iris und Hariolf Polczyk. Ihre lässig-lockere grüne Ader zeigen die Delitzscher am 19. Juni zum Tag der offenen Gartentür, sie gehören zu den drei neuen Teilnehmern der beliebten Reihe, die seit Premiere im Jahre 2011 die grüne Neugier feiert.

Lang ins Hinterland der Lönsstraße im Delitzscher Osten erstreckt sich der Garten des Ehepaars. Rund 1000 Quadratmeter ist er groß und voller Inseln der Ruhe. Dort ein alter Korbstuhl im Schatten. Da die Hängematte zwischen zwei Äpfelbäumen. Und hier der Strandkorb am kleinen Teich. Insgesamt elf Nadelbäume schaffen ein Wäldchen. Wer diesen Garten besucht, durchstreift hintereinander liegende Variationen der grünen Imperfektion, die die Oase erst recht perfekt macht. Dazwischen gibt es in etlichen Winkeln Deko-Ideen zu entdecken. Zum Tag der offenen Gartentür wird die Assistentin eines Rechtsanwalts zudem Gefilztes ausstellen und zum Verkauf anbieten. Auch so ein Hobby, das entspannt.

Garten ist Genuss pur

„Viele Gärten sind sehr pflegeintensiv. Wir wollen zeigen, dass es auch anders geht“, sagt Iris Polczyk, „geplant urwüchsig geht es auch, es muss nicht alles bis ins letzte Detail akkurat sein.“ Denn einen Garten zu haben, bedeute nicht nur arbeiten, sondern auch zu genießen. Alles in ihrem grünen Paradies ist gepflegt, aber es ist nicht zum englischen Rasen getrieben, keinem Farbkonzept zwangsverpflichtet. Locker, lässig, launig. So gibt es eine Rasenfläche, die das Paar ganz bewusst nicht vom Moos befreit. „Es ist so schön, darauf barfuß zu laufen“, schwärmt die 51-jährige Gärtnerin. Und wer am 19. Juni zwischen 13 und 18 Uhr zu Besuch kommt, der darf gerne seine Schuhe ausziehen und durch das weiche Moos stapfen.

Über ein Jahr wurde der Garten, den Iris Polczyk und ihr Mann vor zehn Jahren mit ihrem Haus mieteten, früher nicht bewirtschaftet. Viel Arbeit hat das Paar dann in das Areal gesteckt, die Natur teilweise einfach mal machen lassen. So stehen alte Obstbäume – gepflanzt in den 30er- und 40er-Jahren – neben kleinen Birkenbäumchen. Gefunden als winzigkleine Minis hatten sie die in der Wildnis, die sie vor einem Jahrzehnt übernommen haben. Und Bäumchen schmeißt man nicht weg, man gibt ihnen eine Chance. Bewusst geben Iris und Hariolf Polczyk Insekten, Igeln und Vögeln eine Chance. Ein Insektenhotel ist eingerichtet, eine Wiese urwüchsig für Bienenschwärmerei. Hummeln summen, Amseln tänzeln übers Gras, Frösche geben allabendlich ihr Konzert. Wild und wunderbar.

Von Christine Jacob

Delitzsch, Lönsstraße 51.5329224 12.3511842
Delitzsch, Lönsstraße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr