Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Bauarbeiten an Ortsdurchfahrt Hohenossig auf der Zielgeraden
Region Delitzsch Bauarbeiten an Ortsdurchfahrt Hohenossig auf der Zielgeraden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 19.08.2016
Bauarbeiten auf der B2. Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Hohenossig

Im Krostitzer Ortsteil Hohenossig kommen die Arbeiten zur Erneuerung der Ortsdurchfahrt zügig voran, so dass eine frühere Freigabe der Bundesstraße 2 für den Verkehr immer wahrscheinlicher wird. Laut Landesamt für Straßenbau und Verkehr stehen noch Restleistungen im Bankettbereich und bei der Anpassung der Gehweg aus, die keinesfalls unter halbseitiger Sperrung erfolgen können. Außerdem müsse die Fahrbahnmarkierung noch aufgebracht werden. „Um einen zweiten Eingriff in den Verkehr zu vermeiden, haben wir uns entschlossen, gleich die endgültige Markierung aufzubringen. Diese Arbeiten können nur unter Vollsperrung erledigt werden, weil keine ausreichende Fahrspurbreite beim Aufbringen der Mittel- und Knotenpunktmarkierung vorhanden ist“, so eine Sprecherin des Landesamtes. Üblicherweise wird zunächst eine Freigabe- und im Jahr darauf die endgültige Markierung aufgebracht. Durch die Entscheidung gleich die endgültige Markierung aufzutragen, wird eine nochmalige Vollsperrung der Bundesstraße vermieden.

Sollten die Markierungsarbeiten in der kommenden Woche möglich sein, könnte die Verkehrsfreigabe spätestens am 29. August erfolgen, teilt das Landesamt auf Anfrage mit.

Von Thomas Steingen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einer Unterschriftensammlung machen sich Eltern für den Erhalt der Kindertagesstätte Regenbogen im Delitzscher Norden stark. Mehr als 1000 Namen stehen bereits auf der Unterstützerliste. Die Eltern nennen für ihre Aktion eine Reihe von Argumenten. Auch der Übergabetermin im Rathaus steht schon.

19.08.2016

Bis Ende 2018 hat der Abwasserzweckverband Unteres Leinetal noch Zeit, um sein Entwässerungskonzept umzusetzen. In diesen Tagen hat er mit der Ortserschließung von Brinnis begonnen, dessen Schmutzwasser künftig in der Kläranlage Hohenroda gereinigt werden soll. Dazu muss das Klärwerk erweitert und eine Leitung nach Hohenroda gebaut werden.

19.08.2016

Einst war der kleine Ort Kletzen eine selbstständige Gemeinde, mit allem, was zu einem Dorf gehört. Vieles davon ist verschwunden, doch die Kletzener leben gern in ihrem Ort. Feuerwehr und Förderverein Kirche kümmern sich um das dörfliche Zusammenleben. Der schlechte Zustand der Kirche und fehlende Bauplätze bewegen die Menschen.

09.03.2017
Anzeige