Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bei Böllerexplosion Finger abgerissen – Delitzscher Polizei sucht Zeugen

Männertag Bei Böllerexplosion Finger abgerissen – Delitzscher Polizei sucht Zeugen

Ein 35-jähriger Delitzscher verlor am Männertag mehrere Finger seiner rechten Hand, als er einen in seine Richtung geworfenen Feuerwerkskörper zurückwerfen wollte. Nun ermittelt die Polizei.

Die Polizei ermittelt

Quelle: dpa

Delitzsch. Gefährlicher Böllerwurf mit Folgen am Männertag: Ein 35-jähriger Delitzscher verlor drei Finger seiner rechten Hand, als er einen in seine Richtung geworfenen Feuerwerkskörper zurückwerfen wollte. Der Böller explodierte bei der Berührung. Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber ausgeflogen und musste in einer Leipziger Klinik notoperiert werden. Noch ist den ermittelnden Polizeibeamten der Tathergang nicht ganz klar. Sie bitten deshalb um Hinweise, die helfen können, weshalb es möglicherweise zu dem beiderseitigen Bewurf mit dem Böller kam. „Von besonderem Interesse sind also auch und vor allem Beobachtungen von Unbeteiligten“, betonte Klaus Kabelitz, Leiter des Delitzscher Reviers. Zu klären sei vor allem der Ablauf. Passiert ist das Ganze gegen 13 Uhr in der Eilenburger Straße in Delitzsch, in Höhe eines Telekom-Ladens.

„Auch Beteiligte sollten sich mit ihren Hinweisen an uns wenden. Es waren zwei Gruppen in diesem Bereich unterwegs, die sich offenbar nicht ganz grün waren“, so Kabelitz. Warum es letztlich zu einer solchen Eskalation und zu dem tragischen Zwischenfall kam, soll unbedingt geklärt werden. Die Folgen für den verletzten Mann sind nach ersten Erkenntnissen erheblich.

Hinweise nimmt die Polizeidienststelle in der Halleschen Straße 58 in Delitzsch (Telefon 034202 660) entgegen.

Von dw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr