Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Beifall für den Teilnehmer ohne Startnummer
Region Delitzsch Beifall für den Teilnehmer ohne Startnummer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 15.09.2010
Anzeige

Und er hatte allen Grund dazu. Noch bis 10 Uhr goss es am Delitzscher Wallgraben in Strömen. Dann riss langsam die Wolkendecke auf. Und kurz vor 11 Uhr, als Vetterlein die Läufer und die Zuschauer über die Lautsprecheranlage begrüßte, strahlte die Sonne.

Kurz darauf schickte Delitzschs Bürgermeister Thorsten Schöne (parteilos) die ersten Staffeln auf die zwei Kilometer lange Strecke, die am Wallgraben, zu den Tennisplätzen bis zum Stadtpark und zurück führte. Und während die Zweit- bis Viertklässler den Staffelstab jeweils 200 Meter weit trugen, blieb Kristina Gehrt Zeit für eine erste Einschätzung. „Mit insgesamt 170 Teilnehmern haben wir eine akzeptable Resonanz", so die Frau vom Landratsamt, das gemeinsam mit dem Kreissportbund den Lauf organisiert, der auch von dieser Zeitung gesponsert wird.

Zur Galerie
Delitzsch. Der Wettergott muss ein Altstadtläufer sein. Das meinte jedenfalls gestern Moderator Jens-Uwe Vetterlein kurz vor dem ersten Startschuss beim 17. Delitzscher Altstadtlauf. Und er hatte allen Grund dazu.

Traditionell sind die Grundschulen am stärksten vertreten. Neun Grund- und Förderschulenaus Delitzsch und dem Umland schickten in diesem Jahr ihre jeweils zehn besten Läufer, die um die Podestplätze kämpften.

Favorit waren auch in diesem Jahr die Mädchen und Jungen der Delitzscher Grundschule Am Rosenweg. Deren stellvertretende Schulleiterin Monika Bose verriet das Geheimrezept: „Wir haben mit Corina Marggraf eine engagierte Sportlehrerin, die auch die-Arbeitsgemeinschaft Leichtathletik leitet." Der Trainingsfleiß sollte sich auch in diesem Jahr auszahlen. Exakt sechs Minuten brauchten die zehn Mädchen und Jungen für die zwei Kilometer. Schneller war keiner, so dass die Grundschule beim 17. Start schon ihren 16. Erfolg feierte.

Nicht ganz so ambitionierte Ziele hatte die Grundschule Zschortau. „Wenn wir unter die ersten Drei kommen, wäre das toll", sagte Kerstin Förster vor dem Start. Sie war bereits zum zweiten Mal als betreuende Mutti dabei. Und in der Tat, ihre Tochter Alin überquerte als Schlussläuferin der Zschortauer nach der Grundschule Rosenweg und Delitzsch Ost als Dritte das Ziel.

Für die zwölfjährige Jasmin Schulz von der Mittelschule Delitzsch Nord war es eine Premiere. Die Startläuferin tippte im Vorfeld auf den zweiten oder dritten Platz ihres Teams bei den 5. und 6. Klassen – und sollte Recht behalten. Nach dem Ehrenberg-Gymnasium und der Artur-Becker-Mittelschule stürmten die Nordschüler auf den dritten Platz. Auch bei den Großen (7. bis 9. Klasse) stellten das Gymnasium, die beiden Mittelschulen sowie die Förderschule Pestalozzi aus Delitzsch jeweils ein Team. Der Einlauf war auch hier: Ehrenberg vor Becker und Nord. Doch Beifall bekamen beim Zieleinlauf und bei der anschließenden Siegerehrung mit Pokalen, Urkunden und Preisen alle Teilnehmer. Und dazu gehörte auch der Wettergott, selbst wenn er keine Startnummer trug.

Ilka Fischer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Delitzsch. Mit einem kleinen Tag der offenen Tür feierte der Verein Delitzscher Tafel gestern sein fünfjähriges Bestehen. Und obwohl die Tafel so jung ist, hat sie schon drei Umzüge hinter sich.

14.09.2010

„Alte Leipziger Malschule in Delitzsch, wenn das keine Sensation ist“, begeistert sich Professor Rosemarie Pohlack für das, was Restauratoren in der Loberstadt entdeckten.

13.09.2010

Wenn das Klärwerk Delitzsch zum Tag der offenen Tür einlädt, wird auch so manche Zahl aus dem Becken gefischt. „Wir haben hier sicher schon mehr als 50 Schubkarren Ohrenstäbchen rausgeholt“, berichtet Ingo Klaus, Leiter des Delitzscher Klärwerkes, seinen Gästen am Samstag.

12.09.2010
Anzeige