Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bianca Sube aus Delitzsch fotografiert gern und gestaltet Bücher und Kalender

Unterwegs mit der Kamera Bianca Sube aus Delitzsch fotografiert gern und gestaltet Bücher und Kalender

Für’s Fotografieren hat sich die Delitzscherin Bianca Sube schon als Kind interessiert. Im Urlaub fotografierte sie seinerzeit mit der Kamera ihrer Eltern. Ein Buch über Fotografie vertiefte das Interesse für dieses Hobby. Heute besitzt die Hobbyfotografin eine moderne digitale Spiegelreflexkamera. Die Liebe zum Fotografieren ist bei der zweifachen Mutter ungebrochen.

So hat Bianca Sube die Abendstimmung am Ostseestrand im Urlaub eingefangen.

Quelle: privat

Delitzsch. Wer den aktuellen Delitzscher Kalender besitzt, den die Stadtverwaltung, die Stadtwerke und die Wohnungsgesellschaft Delitzsch herausgeben, der wird darin unter anderem auch ein Foto von Bianca Sube finden. Die Aufnahme zeigt die Stadtkirche punkt 12 Uhr. Und auch im Kalender für 2017 ist die Delitzscher Hobbyfotografin vertreten, denn erneut wurde im Wettbewerb ein Foto von ihr ausgewählt. Diesmal ist es eine Aufnahme aus dem Schlossgraben mit Blick auf das Technische Rathaus. „Ich lebe gern in Delitzsch, deshalb bringe ich mich in den Wettbewerb ein“, begründet sie ihre Teilnahme.

Mit der Kamera der Eltern begann es

Für’s Fotografieren habe sie sich schon immer interessiert, erzählt die Mutter von zwei Söhnen. „Früher als Kind habe ich oft im Urlaub die Kamera meiner Eltern benutzt.“ Ein Buch über Fotografie, das ihr ein Onkel geschenkt hatte, vertiefte das Interesse für dieses Hobby. In der Wendezeit erhielt sie die erste einfache eigene Kamera. Bald sollte es aber eine digitale Spiegelreflex-Kamera sein, denn „man versucht ja, immer bessere Fotos zu machen. Also sparte ich für diese Anschaffung“, schildert die Bankangestellte. Viele Jahre fotografierte Sie mit dieser Kamera. Vor zwei Jahren kaufte sie sich dann eine neue.

Das Fotografieren hat sie sich im Wesentlichen selbst beigebracht, besuchte dafür einen Kurs an der Volkshochschule und vor drei Jahren noch einen beim Delitzscher Fotografen Detlef Schuchow in der Breiten Straße, der sich im Besonderen mit der Handhabung einer Spiegelreflex-Kamera beschäftigte. „Ich probiere aber auch Manches aus, indem ich ein Motiv mehrfach fotografiere und mir die Unterschiede dann am Computer ansehe“, erklärt die 43-Jährige. Oft nutze sie aber auch das Automatikprogramm der Kamera.

Schillerbrücke und Wallgraben

Weil sie in der Delitzscher Altstadt wohnt, findet sie dort auch die Motive für den Delitzscher Kalender. Das Schloss, die Wallgrabenpromenade, der Stadtpark oder die Schillerbrücke sind bevorzugte Orte und Motive. Für den Delitzscher Kalender werde es zunehmend schwerer, neue Motive zu finden. „2015 habe ich auf Schnee gehofft, aber der blieb leider aus. Obwohl ich eigentlich ein Frühlingsmensch bin, müsste ich jetzt im Herbst raus, um die Stimmung und die Farben einzufangen“, gesteht sie etwas bedauernd mit Blick auf die berufsbedingt fehlende Zeit. Ihre Fotomotive findet sie in der Regel bei Spaziergängen. So auch das für den 2017er Kalender ausgewählte, als sie feststellte: „Aus dieser Perspektive habe ich das Schloss noch nicht fotografiert“. Gezielt bricht sie zum Fotografieren nur auf, um bestimmte Wetterlagen, Tageszeiten oder Lichtverhältnisse einzufangen.

Neben Landschaften fotografiert Bianca Sube gern die Familie und ihre Kinder – vor allem im Urlaub, aber auch bei Familienfeiern und anderen Festen. Mit ihren Bildern gestaltet sie eigene Fotobücher. Inhalt ist neben den Urlaubserlebnissen und -erinnerungen immer auch ein Jahresrückblick mit den Höhepunkten in Delitzsch und in der Familie. Für nähere Verwandte stellt sie mit Familienfotos zudem auch Kalender zusammen.

Von Thomas Steingen

Delitzsch, Roßplatz 51.5237279 12.3364288
Delitzsch, Roßplatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr