Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Bitte melde dich – Delitzscher Pflegedienst sucht Schlüsselhelden
Region Delitzsch Bitte melde dich – Delitzscher Pflegedienst sucht Schlüsselhelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:24 23.06.2016
Ein aufmerksamer und ehrlicher Finder hat in Delitzsch einen Schlüssel wieder an seinen Platz gebracht (Symbolfoto). Quelle: Christine Jacob
Anzeige
DELITZSCH

Die Loberstadt ist lebens- und liebenswert, die Leute hier machen sie dazu. Das hat das Team der privaten Krankenpflege Susan Stickel kürzlich mal wieder auf richtig gute Weise erfahren. „Eine Kollegin hatte vor einer Woche einen Schlüssel für einen Patienten verloren“, berichtet Diplom-Betriebswirtin Kathrin Spieß. Alles wurde mit den Angehörigen besprochen, und diese waren wohl auch sehr verständnisvoll – so etwas kann passieren, die Schlüssel in Handhabung der Pflegedienste sind nicht mit Namen versehen und der Patient ist so geschützt. Nur der Pflegedienst ist auf dem Schlüssel nachvollziehbar. Bei dem schwand die Hoffnung, den Schlüssel wieder zu bekommen. Doch zum Wochenstart passierte es: „Ein junger Mann hat an der Tür des Pflegedienstes geklingelt, nachdem er schon bei allen Pflegediensten aus Delitzsch nachgefragt hatte, und brachte uns den verloren gegangenen Schlüssel“, freut sich Kathrin Spieß. Etliche Telefonate und vergebliche Touren muss der junge Mann da schon hinter sich gehabt haben. „Leider haben wir vergessen, den jungen Mann nach Namen und Anschrift zu fragen, um uns zu bedanken“, bedauert die Betriebswirtin. Die Kolleginnen sind allerdings so beeindruckt, dass sie dem Herren gerne offiziell danken würden. Der ehrliche Finder ist aufgerufen, sich bei der Privaten Krankenpflege in der Angerstraße, unter der Rufnummer 034202 36762 oder auch bei der LVZ in Delitzsch zu melden.

Von Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

1992, in einer Zeit, in der sich die Schullandschaft im Freistaat Sachsen grundlegend veränderte, übernahmen Rosina Menzel und Eleonore Waldau die Leitung in der Artur-Becker-Schule und in der Grundschule Zschortau. Nun werden beide in den Ruhestand verabschiedet.

23.06.2016

Nicht nur die Kirche muss man im Dorf lassen, sondern auch den Laden. Davon sind sie im Löbnitzer Ortsteil Sausedlitz überzeugt und glücklich darüber, seit fast 20 Jahren auf Margit Ihme und ihren Nachbarschaftsladen zählen zu können. Ein Besuch bei Tante Emma lohnt ...

22.06.2016

Unter einem Vorwand lockte ein Diebes-Pärchen am Dienstag eine ältere Delitzscherin von ihrem Fahrrad weg und klaute ihr die am Rad hängende Handtasche – mit einem vierstelligen Betrag. Die Polizei ermittelt und bittet Zeugen um Hilfe.

22.06.2016
Anzeige