Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Brand-Szenario im ehemaligen Raw
Region Delitzsch Brand-Szenario im ehemaligen Raw
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 12.08.2017
Insgesamt 80 Feuerwehrleute sind an der Übung beteiligt. Quelle: Christine Jacob
Anzeige
Delitzsch

9.10 Uhr am Samstag heulten die Sirenen in der Stadt und den Ortsteilen. Etliche Feuerwehrfahrzeuge eilten nur fünf Minuten später auf das Werksgelände der heutigen RailMaint GmbH in der Karl-Marx-Straße. Auf dem Gelände des einstigen Raw soll es zu einem Feuer gekommen sein, mehrere Arbeiter wurden vermisst. Dahinter steckte zum Glück aber „nur“ eine Übung.

Delitzscher Kameraden üben

Es war eine groß angelegte Übung für die Feuerwehr Delitzsch und alle Ortswehren. In dem Szenario kam es zu einer Rauchentwicklung in der Farbgebungshalle. Acht Mitarbeiter wurden vermisst, konnten aber alle schnell gerettet und medizinisch versorgt werden – denn wie auch bei einem echten Vorfall dieser Art rückte die Schnelleinsatzgruppe des DRK mit an, um sich um die Patienten zu kümmern. 80 Feuerwehrleute waren am Ende an der gut einstündigen Übung beteiligt und zeigten erfolgreich ihre Leistungen. Solche Szenarien wie im Juni erst die Übung in einem Kindergarten werden auch künftig immer wieder durchgespielt – praktisches Training ist wichtig für die Wehren, um im Ernstfall noch besser arbeiten und noch besser zusammen arbeiten zu können. Einzig bei der Alarmierung der Ortswehr von Laue gab es ein Kommunikationsproblem, obwohl sie im Szenario fest eingeplant war. Wie es zu dem Fehler kam, wird noch geklärt.

Von Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Personalwechsel an der Theaterakademie Sachsen im Oberen Bahnhof von Delitzsch: Maria Schüritz, die Assistentin der Leitung, geht und Sabine Eichberg übernimmt ihren Posten. Unterdessen arbeitet das Akademieteam an großen Plänen für das neue Semester.

15.08.2017

Seit gut zwei Jahren arbeitet der Weinversandhändler Ebrosia in Delitzsch mit der Arbeitsmedizinerin Corinna Fürschke von der Kreiskrankenhaus Delitzsch GmbH zusammen und setzt jetzt ein entsprechendes Konzept um. Unternehmens-Chef Rüdiger Kleinke investierte unter anderem in einen Saugheber, der den Transport spielend leicht macht.

15.08.2017

Aufmerksam auch Anzeigen zu lesen, kann wiederum Anzeigen nach sich ziehen: Nachdem ein Händler versuchte, per Inserat in einem Anzeigenblatt ein Original-Buch „Mein Kampf“ von Adolf Hitler zu verkaufen, gerät er nun erst einmal ins Visier der Ermittler.

11.08.2017
Anzeige