Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Brand auf Bundeswehr-Übungsgelände bei Delitzsch
Region Delitzsch Brand auf Bundeswehr-Übungsgelände bei Delitzsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:19 12.04.2018
Auf dem Übungsgelände der Unteroffiziersschule des Heeres Delitzsch ist es zu einem großen Ödlandbrand gekommen. Mehrere Feuerwehren sind bereits vor Ort oder rücken an. Quelle: Christine Jacob
Anzeige
Delitzsch

Am Donnerstag ist es auf dem Übungsgelände der Unteroffiziersschule des Heeres (USH) am Ortsrand von Delitzsch zu einem Brand gekommen. Um kurz nach 13 Uhr wurde zunächst nur ein Löschzug der Feuerwehr Delitzsch zu dem Ödlandbrand auf USH-Areal alarmiert. Nach Lageerkundung vor Ort mussten dann allerdings wegen der Größe der betroffenen Fläche etliche weitere Kräfte alarmiert werden.

Gelände ist vertraut

Wie es zu dem ausgedehnten Flächenbrand kommen konnte, ist noch nicht geklärt. Die Aufarbeitung in Reihen der Bundeswehr läuft noch, hieß es am Nachmittag. Mehrere Feuerwehren waren über Stunden im Einsatz, unter anderem auch Kameraden aus Eilenburg, der Gemeinde Löbnitz und aus Rackwitz.

Zur Galerie
Auf dem Gelände der Unteroffiziersschule ist es zu einem Brand gekommen.

Einen Flächenbrand hat es auch schon im vergangenen Jahr bei großer Trockenheit im Sommer gegeben. Den Feuerwehren ist das Gelände gut vertraut, regelmäßig wird dort geübt – zuletzt im September bei einer großen Katastrophenübung des Landkreises Nordsachsen.

Von cj

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Winter hat sich wohl endgültig verabschiedet – davon gehen auch die Straßenmeistereien im Landkreis Nordsachsen aus. Diese haben einen „durchschnittlichen Arbeitsanfall“ in der zurückliegenden Saison bilanziert.

12.04.2018

Der Kreisschülerrat Nordsachsen spricht sich ausdrücklich für eine einheitliche Regelung über die Anschaffung von Taschenrechnern für die Oberstufe aus. Das teilte Lukas Sela, der Vorsitzende, mit.

15.04.2018

Hilfe in Uganda ist einer der primären Ziele des Rotary Clubs Torgau-Oschatz Katharina von Bora. Dort ist ein Krankenhaus dringen auf eine zentrale Wasserversorgung angewiesen. Das Geld, welches beim Frühlingsball eingenommen wird, soll dieser Initiative zugute kommen.

15.04.2018
Anzeige