Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Briefe und Marken erzählen jeweils eigene Geschichte

Briefe und Marken erzählen jeweils eigene Geschichte

Eine Briefmarke für 20 Milliarden Mark, ein Kuvert, auf dem die Vorderseite für die vielen Postwertzeichen nicht reichte oder auch ein Schreiben, das sowohl mit DDR- als auch mit BRD-Marken frankiert worden ist – das sind nur drei der Exponate, die bei der Briefmarkenausstellung in der Schulze-Delitzsch-Gedenkstätte in der Kreuzgasse 10 zu sehen sind.

Manfred Hartmann (links) und Dieter Gläser beim Aufbau.

Delitzsch. Die Ausstellung, die morgen um 15 Uhr eröffnet wird, haben die Mitglieder des Philatelistenvereins Delitzsch 1919 gestaltet. „Wir begehen damit zugleich unseren 90. Geburtstag“, erzählt Manfred Hartmann, der in der vergangenen Woche mit Dieter Gläser die Vitrinen bestückte. Der Briefmarkenverein wurde am 17. Dezember 1919 in der Gaststätte Goldene Kugel von zehn Sammlern gegründet. In den 1980er-Jahren zählte er bis zu 100 Mitglieder, auch weil zu DDR-Zeiten Auslandstausch nur im Verein möglich war. Heute haben die Philatelisten 22 aktive Mitglieder in ihren Reihen, die sich jeden dritten Mittwoch im Monat treffen.

Nach einer Ausstellung im Schloss handelt es sich bei der jetzigen um die zweite in der Kreuzgasse. „Die 90-jährige Vereinsgeschichte ist auch Postgeschichte“, berichtet Gläser. In sechs Abschnitten wird diese vom Ende des Ersten Weltkrieges und der Inflation, über die Weimarer Republik, das Dritte Reich, die Nachkriegszeit und die der DDR bis hin zur Wiedervereinigung Deutschlands aus einer ganz anderen Sicht nachvollziehbar. „Jeder Brief und jede Marke erzählt schließlich eine eigene Geschichte“, ist Gläser überzeugt. Zum Beweis legt er einen Brief mit dem Absender Mühle Zschortau vor. „Der stammt aus der Zeit der Währungsumstellung. 1948 wurde das Geld 10:1 abgewertet, und da mussten die Absender für den 24-Pfennig-Brief nun plötzlich zehn Marken á 24 Pfennige draufkleben. Das nannte man die zehnfach Frankatur.“

Noch ein Vierteljahrhundert älter ist ein Brief, der 1923 von der Gemeinde Mutschlena an das damals auch in Delitzsch ansässige Finanzamt ging. Eine grüne und viele rote Briefmarken zieren das aufgeschnittene Kuvert. Gläser erläutert: „Weil der Platz vorn nicht reichte, wurden auch auf der Rückseite Marken geklebt.“ Die Inflation spiegelt sich eben auch in der Postgeschichte wider.

Ilka Fischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
Delitzsch in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 85,92 km²

Einwohner: 24.850 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 289 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04509

Ortsvorwahlen: 034202

Stadtverwaltung: Markt 3, 04509 Delitzsch

Ein Spaziergang durch die Region Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

12.12.2017 - 08:02 Uhr

Fußballer des SV Tresenwald Machern veanstalten wieder ihr traditionelles Hallenturnier für Nachwuchsmannschaften.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr