Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Brot und Zeit vor Schulstart
Region Delitzsch Brot und Zeit vor Schulstart
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:59 23.03.2012
Regina Duda, Iris Schmidt und Bianka Kirchner bereiten das Frühstück vor. Quelle: Manfred Lüttich
Delitzsch

„Viele Eltern arbeiten in Schichten und pendeln, da bleibt kaum Zeit für ein gemeinsames Frühstück“, weiß Schulleiterin Sylke Brendel. Montags bis freitags können sich die Knirpse nun vor Unterrichtsbeginn treffen, gemeinsam essen und plaudern. Ehrenamtliche Senioren machen ihnen das Frühstück und helfen bei den Abläufen, betreuen und haben ein offenes Ohr. Finanziert wird das Ganze vom Münchner Verein Brotzeit, der vor drei Jahren unter anderem von der Schauspielerin Uschi Glas gegründet wurde – sich auch zum Ziel gesetzt hat, die Generationen zu verbinden.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_15727]

Regina Duda hat als Brotzeit-Helferin in der Grundschule eine neue Aufgabe gefunden: „Ich wollte nicht plötzlich von 100 auf 0 runter“, erzählt die Verwaltungsangestellte in Altersteilzeit, „ich habe hier etwas zu tun, das sinnvoll ist und Kindern Freude macht. Sie sind sehr dankbar.“ Das schätzt auch Bianka Kirchner an ihrem Ehrenamt: Für die 36-Jährige wurde eine Ausnahme gemacht, eigentlich sollen sich für Brotzeit getreu dem generationenverbindenden Motto Ältere ab 54 Jahre einsetzen. „Frau Kirchner war aber schon immer sehr stark an dieser Schule engagiert und geht voll in ihrer Arbeit auf“, erklärt Claudia Eckert vom Personaldienstleister DIS AG, der Brotzeit logistisch und organisatorisch unterstützt, die Senioren als Hilfe vermittelt.

Die vier Delitzscher Brotzeit-Helfer werden sich immer in Zweier-Teams an der Grundschule abwechseln und den Kindern Cornflakes, Müsli, kleine Schnittchen, frische Äpfel, aber auch Süßigkeiten wie Kekse oder Kakao zum Buffet anrichten. In den vergangenen zwei Wochen haben sie Probeläufe durchgeführt, sich als Team eingespielt und den Schülern Klasse für Klasse das Projekt näher gebracht.

Und neue Ideen entwickelt: Der Sponsor Lidl, der alle 14 Tage eine Lieferung mit Essen bringt, liefert nach standardisierter Liste zwar kein Gemüse, dafür aber jede Menge Wurst und Käse – so recht angenommen werde die Scheibenware aber nicht von den Kindern, wissen die Helferinnen. „Jetzt hatten wir die Idee, daraus einfach Karlsbader Schnitte zu machen“, erzählt Sylke Brendel, „und auch in München, wo sie das noch nicht kannten, wollten sie nun das Rezept dafür haben.“

Für Staunen sorgte am Freitag zum Probefrühstück aber auch der Großvater von Viertklässlerin Lina: Wladimir Sljusarenko zeigte wie man aus Obst und Gemüse Kunstwerke schnitzt und formte Blüten aus Melone, Rettich und Fenchel.

Noch hat Brotzeit Kapazitäten für weitere Schulen und ist zudem weiterhin auf der Suche nach ehrenamtlichen Helfern. Wer Interesse hat, kann sich unter der Rufnummer 0341/3057196 bei Claudia Eckert melden.

Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Delitzsch.  Hibiskusblüten, Primeln, Margeriten, Rosen und Mohn, Waldidylle und Herbstwald, der Tiglitzer Forst, Wörlitzer Park, die Ostsee und die Mulde – seit Mittwochabend schmücken sie und andere Naturschönheiten den Sitz der Technischen Werke Delitzsch (TWD) in der Sachsenstraße.

22.03.2012

Zwei Klettertürme sind schon da, der Sandkasten entsteht demnächst, die Pläne für die Zukunft sind gemacht und die Kinder schon voller Vorfreude. In Eigenregie wollen Beudener ihrem Dorf einen Spielplatz bringen und ein bislang verwaistes Gelände neu beleben.

21.03.2012

Andrang am Dienstag im Delitzscher Tiergarten: Zahlreiche Gäste in Feierlaune verfolgten den ersten Spatenstich für die neue Bärenanlage. Zur Einweihung des fertigen Geheges – voraussichtlich im Frühjahr nächsten Jahres – müssen sich die Besucher allerdings einen anderen Aufstellort suchen.

20.03.2012