Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 0 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bruterfolg für den seltenen Eisvogel „Lachender Hans“ in Delitzsch

Zooleben Bruterfolg für den seltenen Eisvogel „Lachender Hans“ in Delitzsch

Es hat doch noch geklappt mit dem ersten Nachwuchs für den Lachenden Hans im Tiergarten Delitzsch. Die seltene Eisvogelart hatte im Frühjahr vergeblich über vier Eiern gebrütet, dann noch einmal über zweien. Und nun ist seit Kurzem zartes Tschilpen von Nachwuchs zu vernehmen. Eine besondere Herausforderung.

Da können sich die anderen Vögel im Tiergarten Delitzsch ein Beispiel nehmen, beim Kronenkranich (Mitte) wird für Ende Juli Nachwuchs erwartet. Der Pfau (links) hat auch schon Küken.

Quelle: Montage Wolfgang Sens

DELITZSCH. Nachwuchsfreude im Tiergarten Delitzsch. Die Pfleger haben sich nicht verhört, als sie vor Kurzem ein zartes Tschilpen aus der Voliere der beiden Lachenden Hänse vernommen haben. Der nach seinem auffälligen Warnruf getaufte Jägerliest hat nun doch noch erfolgreich gebrütet – nachdem ein erster Versuch fehlschlug.

Der Lachende Hans wurde nach seinem auffälligen Warnruf benannt

Der Lachende Hans wurde nach seinem auffälligen Warnruf benannt. In Australien wird er Kookaburra genannt.

Quelle: Christian Maurer/Stadtverwaltung Delitzsch

Im Mai hatte die große Eisvogelart erstmals gebrütet, gleich vier Eier waren es damals. Drei allerdings wurden aus dem Nest geworfen und das vierte war unbefruchtet, im Juni war die Hoffnung auf Nachwuchs dahin. Doch schon dieser erste wenn auch missglückte Brutversuch der seltenen Vögel galt dem Tiergartenteam als Erfolg. Die ursprünglich in Australien beheimatete und selten in Zoos gezeigte Vogelart lebt erst seit drei Jahren im Tiergarten. Kaum war die Geschlechtsreife erreicht, wurde auch schon gebrütet – das spricht laut Tiergartenleiterin Julia Gottschlich für großes Wohlfühlklima und dafür, dass es passt zwischen Männchen und Weibchen, die Chemie müsse eben stimmen. Das Paar fühlt sich so wohl, dass gleich vor wenigen Wochen erneut zwei Eier gelegt wurden.

Bitte um wenig Störung im Delitzscher Tiergarten

Und nun ist der Schlupferfolg eindeutig da, immer wieder das Tschilpen mindestens eines Mini-Lachers zu hören. Ob tatsächlich zwei Küken in der Voliere leben, ist und bleibt vorerst unklar: „Wir versuchen jegliche Störung zu vermeiden und stellen nur noch Futter in die Voliere, wir schauen nicht nach, wie viele Küken es sind und lassen die Hänse in Ruhe“, berichtet die Tiergartenleiterin. Die Voliere wird derzeit auch nicht gereinigt, Arbeiten rund um das Gehege wie die Kunstschnitzerei an einem Baumstumpf ruhen komplett. Zoobesucher sollten ebenfalls auf Ruhe für den Lachenden Hans achten, damit der empfindliche Nachwuchs nicht gestört wird.

Von Christine Jacob

DELITZSCH, Rosental 60 51.52828555831 12.318010124268
DELITZSCH, Rosental 60
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr