Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Bürgschaft abgelehnt – Stadtrat lässt Concordia hängen
Region Delitzsch Bürgschaft abgelehnt – Stadtrat lässt Concordia hängen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:42 02.05.2010
Anzeige

. Die Stadt sollte einen Kredit in Höhe von 250000 Euro absichern. Mit dem Geld will Concordia seine Liquidität für die laufende Saison absichern. Um das Geld zu bekommen, verlangt das Kreditinstitut Sicherheiten. Eine solche Sicherheit kann die Bürgschaft einer Stadt sein. Darum hatte sich Concordia bemüht. Die Deckungslücke im Verein sei aufgetreten, nachdem mehrere Sponsoren Zusagen in Größenordnungen nicht eingehalten hätten.

Der Delitzscher Oberbürgermeister Manfred Wilde (parteilos) leitete die nicht öffentliche Sitzung. „Nach umfassender Diskussion und Abwägung der Rahmenbedingungen hat sich eine knappe Mehrheit gegen eine Bürgschaft entschieden“, sagte Wilde auf Anfrage der Kreiszeitung.

Im Verein herrscht Enttäuschung, nachdem die Entscheidung bekannt geworden ist. Die Basis für den Antrag sei ein Konzept gewesen, das Vereinspräsidentin Christine Borrmann als nachvollziehbar und schlüssig bezeichnete. Trotzdem stimmte der Rat gegen den Bürgschaftsantrag.

„Ich bin natürlich enttäuscht und traurig. Ich verstehe die Entscheidung nicht, weil wir ein Konzept haben, das tragfähig und glaubwürdig ist“, so die Präsidentin. Borrmann hatte am Freitag dennoch ein Lächeln auf den Lippen, denn es gibt eine Lösung für den Verein. Für die 250000 Euro bürgen nun Unternehmer und Privatleute. Bis Freitag hatten sich 17 Sympathisanten gemeldet, die für den Verein bürgen werden. Borrmann: „Das heißt, wir bekommen das Geld und können unser Konzept nun umsetzen. Aus diesem geht hervor, dass wir auch für die kommende Saison finanziell einen guten Vorbereitungsstand nachweisen können. 100 Euro zum 100., ich sage, jetzt erst recht, dann werden wir es schaffen. „Wenn Privatleute die Initiative übernehmen, ist das in Ordnung. Ich wünsche Concordia, dass es weitergeht. Voraussetzung ist aber, dass der Verein seine Finanzen konsolidiert“, so Wilde.

Frank Pfütze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Kennt ihr schon die Hexenbraut, Pimpernelle, Zwiebelhaut...“ Die kleinen Wackelzähne aus der Kindereinrichtung Sonnenschein sagten ihren Spruch flott auf und erhielten dafür Beifall.

02.05.2010

Hohe Wogen schlägt das Thema Schladitzer Bucht schon länger. Doch nun ist erstmals absehbar, dass die dringend benötigten Fördermittel angespült werden. Der Rackwitzer Gemeinderat hat dafür vor Kurzem mit einem deutlich erweiterten Bebauungsplan eine Voraussetzung erfüllt.

29.04.2010

Die Landesdirektion Leipzig hat nach ersten Untersuchungsergebnissen zum Brand bei den Kreiswerken Delitzsch am 7. April die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Das teilte die Behörde am Donnerstag mit.

29.04.2010
Anzeige