Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bummi-Kita in Delitzsch feiert 35. Geburtstag

Jubiläum Bummi-Kita in Delitzsch feiert 35. Geburtstag

Seit 35 Jahren kümmern sich in der DRK-Kindertageseinrichtung Bummi Erzieher um Knirpse. Am Freitag war im Kosebruchweg 14 zeit für einen Rückblick und um neue Pläne zu schmieden.

Jeannette Leistner (Mitte) feiert mit Kindern das 35-jährige Bestehen des DRK-Kindergartens Bummi. Auch ein Konzert gab es.

Quelle: Manuel Niemann

Delitzsch. Die Kindertageseinrichtung Bummi zeigte sich am Freitag vor Pfingsten feierfreudig. Nicht nur wegen des nachgeholten Kindertages waren Leiterin Jeannette Leistner und ihr Team in Feierlaune, sondern auch wegen des Jubiläums, das es zu feiern galt. 35 Jahre gibt es die Einrichtung nun. Seit sieben Jahren hat sie der DRK-Kreisverband Delitzsch als Träger übernommen. Leistner bedankte sich bei Vorstand und Präsidium, genau wie ihren und den ehemaligen Mitarbeitern und Unterstützern. Vor fünf Jahren, sagte sie, als sie die pädagogische Leitung der Kita übernahm, habe sie nicht damit gerechnet, so viel Zeit im Büro zu verbringen. „Ohne Team geht es nicht. Auch wir lernen immer weiter.“

Bewegungsdrang der Kinder soll geweckt werden

Da bei den 165 Kindern, die im Krippen-, Kindergarten- und Hortalter betreut werden, auf freie Bewegung geachtet wird, sind Lärmschutzmaßnahmen derzeit in Arbeit. In den fast leeren Bewegungsräumen werden dämmende Deckenelemente angebracht, damit der Raum kaum hallt. Um diese zu realisieren, gehe man auch neue Wege in Richtung Öffentlichkeit, so Vorstandsvorsitzender Christian Wolff. „Wir wollen draußen die Möglichkeit schaffen, dass die Kinder vernünftig spielen können und drinnen für Ruhe gesorgt ist.“ Dazu sucht DRK ab sofort nach Lärmschutz- und Spielplatzpaten, die mit kleinen Beträgen die Kita unterstützen. Die hat auch schon schwere Zeiten erlebt wie einen Wassereinbruch, bei dem Möbel und Material verloren gingen. Umgekehrt wurde aber auch einiges geschaffen: So wurde das Haus schrittweise saniert. 2009 die Elektrik und 2013 die Fußböden und die Außenverschalung.

Von Manuel Niemann

Delitzsch, Kosebruchweg 14 51.53338 12.32916
Delitzsch, Kosebruchweg 14
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.10.2017 - 17:32 Uhr

In der Kreisklasse in Nordsachen ist es wieder spannend geworden, auch, weil Schmannewitz seinen dritten Tabellenplatz festigte.

mehr
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr