Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Concordia Delitzsch: Seit April kein Gehalt – trotzdem ins Trainingslager

Concordia Delitzsch: Seit April kein Gehalt – trotzdem ins Trainingslager

Heute brechen die Zweitliga- Handballer von Concordia Delitzsch ins traditionelle Trainingslager nach Breitenbrunn auf. Im Sportpark Rabenberg werden sie intensive Übungstage erleben.

Delitzsch. Und obwohl Till Riehn und Martin Hummel noch immer keine neuen Verträge unterschrieben haben, werden auch sie wohl mit ins Erzgebirge reisen. „Ich gehe jedenfalls davon aus", sagt Concordia- Trainer Uwe Jungandreas. Definitiv verzichten muss er während der fünftägigen Maßnahme auf Kapitän Thomas Oehlrich, der aus arbeitstechnischen Gründen daheim bleibt. Apropos verzichten: die ganze Mannschaft wartet seit April auf Gehaltszahlungen des Vereins.

Zwei Wochen stehen die Loberstädter schon im Training, nun beginnt also die ganz heiße Phase der Saisonvorbereitung. Der Fokus soll auch weiterhin auf Kraft- und Ausdauereinheiten liegen. „15 Krafteinheiten sind in den ersten drei Trainingswochen insgesamt geplant, aber wir werden natürlich nun auch sukzessive immer mehr mit dem Ball arbeiten", erzählt Jungandreas. Gleich zwei Höhepunkte erwartet die Mannschaft in dieser Woche, beide am Donnerstag. Da wäre zunächst das Zeitfahren per Mountain-Bike den Rabenberg hinauf und am Abend um 19 Uhr das Freundschaftsspiel in Aue. Der erste Test ist also gleich gegen einen Konkurrenten aus der zweiten Liga und damit alles andere als ein lockeres Schaulaufen.

„Irgendwann müssen wir ja mal wieder anfangen zu spielen und in die Abläufe hinein kommen, da ist der Gegner eigentlich egal", sagt Jungandreas. Aber der Handballlehrer weiß, dass er es mit der Belastung nicht übertreiben darf, der Kader für die kommende Saison ist dünn. „Die Jungs müssen so fit sein, dass sie sehr viel spielen können und dennoch verletzungsfrei durchkommen." Deswegen soll es am Mittwoch etwas ruhiger zugehen auf dem Rabenberg, Regeneration heißt das Zauberwort. Abends grillen alle gemeinsam, man kann als Mannschaft bekanntermaßen nicht eng genug zusammen wachsen. Gleichwohl hat Jungandreas den Vorteil, eine eingespielte Truppe beisammen zu haben. Zwar ist Benjamin Rother aus dem Oberliga-Team neu dabei, dürfte aber nach jetzigem Stand über die Rolle des Ergänzungsspielers nicht hinaus kommen. Deswegen wird in Sachen Taktik sicher schon sehr genau ins Detail gegangen.

Johannes David

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

20.08.2017 - 10:24 Uhr

Gruhne-Elf feiert nach dem Fehlstart vergangene Woche einen späten Heimsieg gegen die Mannen vom Muldezusammenfluss.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr