Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Concordia erhält Darlehen und strenge Auflagen

Concordia erhält Darlehen und strenge Auflagen

Der Stadtrat Delitzsch gewährt dem 1. SV Concordia ein Darlehen in Höhe von 300 000 Euro. Damit will der Verein laufende Kosten decken und Lizenzauflagen erfüllen, um auch in der kommenden Saison in der 2. Handball-Bundesliga spielen zu dürfen.

Delitzsch. Die Entscheidung fiel am Donnerstagabend gegen 22.30 Uhr in nicht öffentlicher Sitzung. Oberbürgermeister Manfred Wilde (parteilos) sprach am Freitag von einer „sehr langen, sachlichen und konstruktiven Diskussion". Concordia sei nun in der Pflicht, seine Hausaufgaben weiter zu erledigen. „Wir haben das Darlehen unter strenge Auflagen gestellt. Die Kinder- und Jugendarbeit war ein wesentlicher Punkt bei der Entscheidungsfindung", so der OBM. Mehr dürfe er zu der nicht öffentlichen Sitzung nicht sagen. Am Mittwoch hat der Vereinsvorstand die Stadt gebeten, das Darlehen zu gewähren. Für die Sicherheit bürgen mehrere Privatpersonen (wir berichteten).

Der nordsächsische Landrat Michael Czupalla (CDU) bezeichnete die Entscheidung als „Richtung weisend". Nun sei die Handball-Bundesliga (HBL) am Zug, die über die Lizenzvergabe zu entscheiden hat.

Für den Buchprüfer und Steuerberater von Concordia, Helmut Pütz, bewegt sich der Verein nun auf der Zielgerade. Er war am Freitag vor Freude ein wenig aus dem Häuschen. Das Darlehen sei zu „günstigen" Konditionen gewährt worden. „Ich möchte mich auch persönlich beim Oberbürgermeister und den Abgeordneten bedanken", sagte Pütz. Freitag tagte das Präsidium. Auf der Tagesordnung standen als einziger Punkt, die fehlenden Unterlagen für die HBL einzureichen, die letztlich zur Lizenzerteilung führen sollen.

Die Auflagen beinhalten im Wesentlichen, dass die Bürgen (Mitglieder, Sponsoren) nun die entsprechenden Bürgschaften vorlegen müssen. Denn diese lägen bisher lediglich als Absichtserklärungen vor. Damit werde es laut Pütz jedoch keine Probleme geben. Die Krankenkassen sind inzwischen „voll befriedigt", private Gläubiger hätten zudem komplett auf ihre Gelder verzichtet, die Berufsgenossenschaft habe einer langfristigen Stundung zugestimmt und die Säumniszuschläge erlassen. Pütz: „Jetzt geht es nur noch um die Position des Finanzamtes Eilenburg, das uns die Säumniszuschläge erlassen soll. Über die Regulierung der Steuerschulden müssen wir uns ebenfalls noch verständigen. Sämtliche Punkte sind oder werden von mir am Wochenende in den neuen Finanzplan eingearbeitet." Der Steuerberater gehe zusammenfassend davon aus, dass einer Erteilung der Lizenz nun nichts mehr im Weg stehe. Eine Entscheidung wird bis 6. Juni erwartet.

Frank Pfütze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.10.2017 - 12:06 Uhr

Die Leipziger Polizei hat nach den Attacken auf Roter Stern Leipzig in Schildau unter anderem Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung aufgenommen.

mehr
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr