Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Defekte Waschmaschine löst Kellerbrand in Delitzsch aus
Region Delitzsch Defekte Waschmaschine löst Kellerbrand in Delitzsch aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:19 25.08.2016
An der Waschmaschine ist zu erkennen, dass der Brand von der Steuereinheit ausgegangen sein muss. Quelle: Ralf Günther
Anzeige
Delitzsch

Die Eigeninitiative der Bewohner in der Dübener Straße 24 verhinderte am Donnerstagmorgen, dass sich ein ausgebrochenes Feuer im Keller des Mehrfamilienhauses weiter ausbreitete. Die Bewohner hatten in Eigenregie im Gebäude handelsübliche Feuermelder installiert. So auch im Kellergeschoss. Einer davon hatte angeschlagen, weil aus einem Kellerraum Rauch austrat. Das wiederum bemerkte eine Mieterin, die daraufhin gegen 8.35 Uhr die Feuerwehr alarmierte, die wenig später mit mehreren Fahrzeugen an der Brandstelle eintraf.

Vermutlich technischer Defekt

Wie Einsatzleiter Roland Sattler berichtete, stand in dem Kellerraum eine Waschmaschine in Flammen. Vermutlich hatte ein technischer Defekt den Brand ausgelöst. Nachdem das Gebäude von der Stromversorgung getrennt worden war, löschten die Kameraden das Feuer mit Wasser. „Danach mussten wir nur noch lüften“, so Sattler weiter. Der Einsatz zeige, wie wichtig Feuermelder sind, so der Hinweis der Kameraden vor Ort, denn das alarmauslösende Gerät befand sich im Gang unmittelbar vor der bewussten Kellertür. Durch eine kleine Wandöffnung war der Rauch direkt auf den Feuermelder getroffen. „Wären im Haus keine Feuermelder gewesen, wäre der Schaden sicher viel größer ausgefallen“, kommentierte ein Feuerwehrmann den Einsatz. Dieser war für die insgesamt 28 Kameraden der Wehren aus Delitzsch und Selben-Zschepen so nach zirka einer Stunde bereits beendet.

Von Thomas Steingen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gut 250 Starter werden am Sonnabend beim Jugendrotkreuz-Landeswettbewerb in Delitzsch erwartet. Die 13- bis 16-Jährigen werden ihr Wissen und Können an elf Stationen beweisen. Eine Delitzscher Mannschaft ist dabei. Die Eröffnung der Wettkämpfe erfolgt um neun Uhr im Delitzscher Stadtpark.

25.08.2016

Wenn Alkohol im Spiel ist, dann kann Otto M. nicht anders. Er muss sich in aller Öffentlichkeit entblößen. Zuletzt war das vor gut einem Jahr. Vier junge Frauen hatte er in ihrem Schamgefühl erheblich verletzt. Vorm Eilenburger Amtsgericht bekam er nochmals eine Chance, muss nicht ins Gefängnis. Die sechsmonatige Freiheitsstrafe wurde zur Bewährung ausgesprochen.

24.08.2016

Eine Dauerausstellung ist für einen langen Zeitraum konzipiert, dennoch muss sie hin und wieder aktualisiert werden. So wird im Delitzscher Schloss der Barocksaal umgestaltet, weil es neue Erkenntnisse zu seinem früheren Aussehen gibt.

24.08.2016
Anzeige