Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzsch: Brandstiftung am Pointzero-Club in der Schkeuditzer Straße
Region Delitzsch Delitzsch: Brandstiftung am Pointzero-Club in der Schkeuditzer Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:29 03.10.2017
Es raucht heftig am Clubgelände. Quelle: Feuerwehr Delitzsch
Anzeige
Delitzsch

Zu einem Dachstuhlbrand wurde die Feuerwehr am Sonntag kurz vor 17 Uhr in die Schkeuditzer Straße von Delitzsch alarmiert. Auf dem ehemaligen Rekobau- und Bauunions-Gelände stieg schwarzer Rauch auf. Wie sich herausstellte, lag der Brandherd aber nicht im Dachstuhl, sondern an einem unmittelbar am Gebäude abgestellten alten Auto.

Jungs haben gekokelt

Der Pkw stand im Vollbrand und auch Teile der Hausfassade brannten bereits. Die freiwilligen Feuerwehrleute brachten die Lage schnell unter Kontrolle, eine weitere Ausbreitung des Feuers ins Gebäude konnte verhindert werden. Noch vor Ort konnten die Brandstifter ausfindig gemacht werden. Zwei minderjährige Jungen hatten ihre Zeit auf dem Gelände verbracht und gekokelt. Der Junge, der das Feuer verursachte, ist nach Polizeiangaben sieben Jahre alt. Die Jungen gaben vor Ort alles zu.

Am 1. Oktober 2017 kam es zum Brand auf dem ehemaligen Rekobau-Gelände in der Schkeuditzer Straße von Delitzsch. Die Ursache war Brandstiftung.

Auf dem Gelände hat der beliebte Club Pointzero seit 14 Jahren seine Heimat. Die Räume des Clubs wurden aufgrund des guten Brandschutzes im Objekt durch das Feuer nicht beschädigt und so musste dort nicht gelöscht, sondern lediglich belüftet werden. Dagegen wurde der Proberaum einer Band in Mitleidenschaft gezogen. Auch der Pkw ist nun natürlich total hinüber, nach dem Besitzer des herrenlosen Wagens wird gesucht. Der Einsatz der Feuerwehr konnte am frühen Abend wieder beendet werden.

Auf dem Gelände der ehemaligen Bauunion rund um den Club soll ein Wohngebiet entstehen. Der Club Pointzero widerspricht sämtlichen Schließungsgerüchten standhaft, auch der 20. Geburtstag soll noch gefeiert werden und für diesen Herbst sind Veranstaltungen geplant, so soll am Samstag „Raveclassics Spezial! mit MARK OH“ gefeiert werden.

Die Feuerwehr Delitzsch war bereits am Sonntagmittag im Einsatz. Beim Betanken eines Erdgasmobils war es zum Gasaustritt gekommen.

Von Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für alle, denen das 439 Kilometer entfernte Original in München zu weit entfernt ist, ging es zum viertägigen Partymaraton auf den Delitzscher Festplatz. Erstmals startete die Wies’n am Freitag mit zwei Livebandabenden in die siebte Auflage. Und die Delitzscher machten sich dafür besonders schick!

01.10.2017

Nun ist offiziell, was seit einigen Wochen schon hinter den Kulissen läuft: Die neuen Wehrleiter der Delitzscher Feuerwehr sind mit Stadtratsbeschluss im Amt. Damit beginnt ein neues Kapitel bei der Freiwilligen Feuerwehr.

01.10.2017

Rund 30 Händler haben sich am Samstag auf dem Delitzscher Frischemarkt mit regionalen Produkten präsentiert. Die Angebote waren vielfältig, die Besucher lobten das Flair. Nur ausgerechnet ein Bäcker fehlte. Doch dafür gab es eine Erklärung.

01.05.2018
Anzeige