Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Delitzsch: Kita Zauberhaus ist luftdicht

Delitzsch: Kita Zauberhaus ist luftdicht

Das Gebäude des neuen Kindergartens Zauberhaus in der Kertitzer Straße hat dieser Tage einen entscheidenden Test mit Erfolg bestanden. Er hat die Normwerte, die bei der Messung der Luftdichtheit eines Passivhauses erreicht werden müssen, bestätigt.

Voriger Artikel
22 neue Stellflächen am Friedhof
Nächster Artikel
Männer an die Rose!

Das Blower-Door-Gerät, eingehängt in die Eingangstür, erzeugt Unterdruck im Inneren. Undichte Stellen, unter anderem an Fenstern, werden so entdeckt.

Quelle: Ditmar Wohlgemuth

Delitzsch. Dazu wurde ein sogenannter Blower-Door-Test (Gebläse-Tür-Messung) durchgeführt.

Der Testaufbau ist relativ simpel. In einer Tür wird ein Gebläse eingehängt und die Luft aus dem Gebäude gesaugt. "Wir erzeugen einen Unterdruck von etwa 50 Pascal", erläuterte Architekt Olaf Reiter vom gleichnamigen Büro in Leipzig. Das entspreche in etwa dem Dauerdruck, den ein stärkerer Wind auf die Fensterscheiben ausübe. Wenn der entsprechende Druck erreicht ist, werde geprüft, ob die Außenhülle des Gebäudes luftdicht ist. Dazu wurde das Gebäude systematisch untersucht. Das geschehe auf unterschiedliche Art, wie es hieß. Teils mit Messgeräten, teils aber auch nur, indem mit dem Handrücken über die vermeintlich undichte Stelle gefahren wird, wie Architekt Reiter berichtete. Leckagen wurden sofort abgedichtet. Das Differenzdruck-Messverfahren ist Vorschrift für Passivhäuser und kostet etwa 2000 Euro. Für nahezu alle am Bau beteiligten Firmen war deshalb Erscheinen Pflicht. Zum einen um die nötigen Arbeiten gleich ausführen zu können, zum anderen um die Schlussrechnung stellen zu können. "Geld gibt es erst, wenn der Test bestanden wird", so Reiter. Der Delitzscher Kommunalbauleiter Ulli Klausch bestätigte dies. "Der Test war erfolgreich", erklärte er auf Nachfrage. Es habe nur minimale Nacharbeiten gegeben.

Auch einem zweiten Ziel diente der Test. Die Luftwechselrate konnte so bestimmt werden. Denn gelüftet wird nicht wie allgemein üblich, indem Fenster geöffnet werden. Das Haus hat nur eines, dass sich tatsächlich öffnen lässt - im Zimmer der Leiterin. Statt dessen gibt es eine Komfortlüftung. Sie sorgt für ständig hygienisch einwandfreie Luft (ohne Staub und Pollen). Gerüche und Feuchtigkeit werden dort abtransportiert, wo sie entstehen. Zudem wird die Wärme aus der Abluft zurückgewonnen. Dieses System führt zu extrem geringen Heizkosten, mit bis zu 75 Prozent Einsparung rechnet man. Auch aus diesem Grunde habe man sich für ein Passivhaus entschieden, erklärte Ulli Klausch. Möglich wird diese Kostenersparnis aber auch mittels einer extremen Dämmung und Holzständerbauweise. "Wir haben eine 30 Zentimeter dicke äußere Dämmschicht", betonte Reiter. Jeder Hohlraum enthält Material, das aus Altpapier recycelt wurde (wir berichteten). "Das reduziert die Wärmeverluste, führt zu höheren Temperaturen der Innenflächen in den Wintermonaten und zu niedrigen im Sommer", erklärte Reiter. Kalte Ecken gebe es nicht in dem Gebäude, weil die Raumtemperatur gleichmäßig sei. Die Gefahr der Bildung von Kondenswasser sinke deutlich.

Gleichlaufend mit dem Test gingen die Arbeiten im Inneren an der Elektrik und an den Sanitäranlagen weiter. Draußen wurde der Balkon vervollständigt. Mit dem Einzug der Kinder ist dennoch nicht vor Ende Juli oder Anfang August zu rechnen, heißt es aus der Stadtverwaltung - geplant war mal die Eröffnung im Mai.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 17.05.2013

Ditmar Wohlgemuth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Zeitungsküken 2017 gekürt

    Zum elften Mal suchte die Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung das Zeitungsküken. Mit der Aktion steht der Nachwuchs der Region im Fokus. Sehen Sie h... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

28.07.2017 - 06:20 Uhr

Kein Klassenunterschied beim 4:2-Erfolg gegen den Kreisoberligisten

mehr
  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr