Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzsch: Lkw verliert Kies, Pkw beschädigt
Region Delitzsch Delitzsch: Lkw verliert Kies, Pkw beschädigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 08.11.2018
Die Polizei ermittelt. Quelle: dpa
Benndorf

Nach einem Unfall nahe dem Delitzscher Ortsteil Benndorf sucht die Polizei Zeugen. Der Unfall hatte sich bereits am 2. November kurz vor 16 Uhr ereignet. Wie die Polizei berichtete, war eine 26 Jahre alte Autofahrerin mit einem braun-gelben Skoda Superb von Brehna in Richtung Delitzsch unterwegs. Da sie nach Badrina wollte, fuhr sie dann über die Ortsumgehungsstraße weiter. Dort kam ihr auf der Brücke nach Benndorf auf der Gegenfahrbahn ein mit Kies beladener Lkw entgegen. Und gerade als der Skoda vorbeifuhr, habe der Laster einen Teil der Ladung verloren, berichtete die Polizei.

Aus dem Kieswerk Löbnitz?

Der Kies fiel auf die Frontscheibe, die dabei beschädigt wurde. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf etwa 1200 Euro. Die Fahrerin selbst wurde nicht verletzt. Der Lkw fuhr weiter. Aufgrund weiterer „Kiesfundorte“ auf anderen Straßen geht die Polizei davon aus, dass der Lkw mit hoher Wahrscheinlichkeit aus dem Kieswerk Löbnitz kam.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder zu dem unbekannten Lkw-Fahrer geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Delitzsch (Hallesche Straße 58, Telefon 034202/66-100) zu melden.

Von lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Ampelschaltung an der Umgehungsstraße in Delitzsch hat sich geändert. Die Lichtanlage wird nicht mehr durchgängig leuchten, die Autofahrer müssen sich wieder auf ihr Fahrschulwissen besinnen.

08.11.2018

In der Delitzscher Altstadt gibt es demnächst eine Straße weniger zum Parken. Nachdem ein Anwohner die Stadt auf ein Problem aufmerksam gemacht hat, wird nun mit Verboten reagiert. Das hat gute Gründe.

08.11.2018

Es gibt sie, die Kinderliteratur über die schrecklichen Ereignisse, die sich in der Pogrom-Nacht 1938 abspielten und über den Holocaust. Das Delitzscher Schalom-Begegnungszentrum hat anlässlich des Gedenktages am 9. November dazu eine Broschüre herausgegeben.

08.11.2018