Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzsch: Frau droht mit Selbstmord vor Wohnhaus
Region Delitzsch Delitzsch: Frau droht mit Selbstmord vor Wohnhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:08 21.02.2018
Der Notarzt musste eine Frau in Delitzsch behandeln, die sich etwas antun wollte. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Delitzsch

Weil eine Frau im Delitzscher Norden mit Suizid drohte, wurde in der Nacht zu Samstag kurz vor eins die Feuerwehr Delitzsch alarmiert. Sie hatte sich vor einem Wohnhaus mit Flüssigkeit übergossen und gedroht, sie werde sich etwas antun. Der alarmierte Notarzt konnte die Frau medikamentös ruhig stellen. Der Einsatz der Feuerwehr war nach etwa 30 Minuten ohne Handlungsbedarf wieder beendet.

Betroffene, die unter einer akuten Krise leiden und Suizidgedanken haben, können Hilfe beim Leipziger Krisentelefon unter (0341) 99 99 00 00 erhalten. Am Wochenende und an Feiertagen stehen Ansprechpartner 24 Stunden bereit, unter der Woche abends und nachts zwischen 19 und 7 Uhr. Außerhalb dieser Sprechzeiten steht auch die bundesweite Telefonseelsorge bereit unter 0800 111 0 111 und 0800 111 0 222. Beide Rufnummern sind gebührenfrei.

Von cj

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Da geht noch was: Delitzsch kann nicht nur in Sachen Bevölkerung, sondern auch in Sachen Gewerbe noch wachsen. Auf den kommunalen Flächen ist noch etwas Platz. Aber auch ordentliche Nachfrage da.

23.02.2018

Allen Unkenrufen zum Trotz ist die Stadtverwaltung Delitzsch bestrebt, die Freibadsaison nicht ins Wasser fallen zu lassen. Auf nicht so übliche Weise wird nach Personal gesucht.

21.02.2018

Dass sie feiern und für Stimmung sorgen können, haben die Rackwitzer bewiesen. Dort stieg am Samstag eine Riesen-Faschingsparty.

21.02.2018
Anzeige