Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzsch: Stückwerk Fußweg
Region Delitzsch Delitzsch: Stückwerk Fußweg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 19.05.2015
Hier fehlt doch was: Am Werbener Teich zwischen Lauescher und Werbener Straße soll 2013 zumindest ein Stück Fußweg entstehen. Quelle: Christine Jacob
Anzeige
Delitzsch

Zu Fuß unterwegs zu sein aber ist nicht ohne. Zwischen Stiftsweg und Werbener Straße fehlt schlicht der Gehweg, muss am Rande der Straße gelaufen werden. Zumindest stückweise soll sich das in diesem Jahr ändern, wie die Stadtverwaltung auf LVZ-Anfrage mitteilt: "Das zirka 20 Meter lange Stück Gehweg Lauesche Straße/Werbener Straße (Lückenschluss) war für 2013 zur Errichtung vorgesehen."

Vor Mitte des Jahres aber werde nichts passieren, so Bauamtsleiter Karl-Heinz Koch mit Blick auf die Haushaltslosigkeit der Stadt. In der Planung ist das Stück Fußweg aber schon, unter 3000 Euro wird die Maßnahme dann wohl kosten. "Mittelfristig muss zwischen Werben und Stiftsweg (Sandmark) parallel zur Werbener Straße mit steigender Vermarktung der Grundstücke ein Gehweg errichtet werden", heißt es weiter aus dem Rathaus. Es handle sich um eine Investition, "die in Finanzplan Verankerung finden soll." Mittelfristig sei aber noch zu klären, wie mit einem Grundstück in Privathand verfahren wird, das Teil des Weges werden würde, so Koch.

Auf einer Insel aber sitzen Eigenheimbesitzer nicht, erinnert die Verwaltung: das Wohngebiet Sandmark ist fußläufig über den Werkstättenweg zu erreichen und damit sei eine Anbindung zum übrigen Stadtgebiet bereits gewährleistet.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 01.03.2013

Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rüdiger Kleinke ist begeisterter Radfahrer. Nahezu täglich fährt der 43-Jährige Geschäftsführer des Feinkostunternehmens Ebrosia zu seiner Firma ins Gewerbegebiet Delitzsch-Südwest und zurück.

19.05.2015

In der Trinks-Zweig-Niederlassung im Hohenossiger Gewerbegebiet ist gestern Vormittag unter Salutschüssen der Leipziger Commu-nalgarde eine Leergutsortieranlage offiziell in Betrieb genommen worden.

19.05.2015

Schule ist mehr als nur die Bank drücken. Wie ein abwechslungsreicher Schulalltag funktioniert, zeigte am Sonnabend der Tag der offenen Tür im Christian-Gottfried-Ehrenberg-Gymnasium Delitzsch.

24.02.2013
Anzeige