Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Delitzsch hat Haus Leben

Delitzsch hat Haus Leben

Die Diagnose Krebs ist ein Schock. Überhaupt gar nichts ist mehr so, wie es einmal war. Betroffene und Angehörige erleben während oder auch nach der Behandlung kaum vorstellbare körperliche und seelische Belastungen.

Voriger Artikel
Stolpern und nie vergessen
Nächster Artikel
Delitzsch, Musterstadt

Ein Haus Leben gibt es nun auch in Delitzsch. Untergebracht ist es im DRK-Schulungszentrum.

Quelle: Christine Jacob

Delitzsch. Genau dort setzt das Projekt Haus Leben an, gibt direkte und unbürokratische Hilfe, bietet eine Anlaufstelle. Seit 2006 gibt es solch ein Haus Leben in Leipzig, nun auch in Delitzsch.

Als Begegnungs- und Informationszentrum rund um Tumorerkrankungen versteht sich das Haus Leben. Bislang verwiesen Ärzte in die Messestadt, wenn es darum ging, Fragen über das Medizinische hinaus zu klären. Nun bieten nach einigen Monaten Organisation das Deutsche Rotes Kreuz (DRK) und der Verein Haus Leben Leipzig auch in Delitzsch eine Anlaufstelle, gaben am Montag im DRK-Schulungszentrum in der Ludwig-Jahn-Straße erste Einblicke ins Projekt.

„Unser Ziel ist es, Patienten und Angehörige auf vielfältige und individuelle Weise zu unterstützen: Kreativität, Musik, Entspannung, Bewegung, Informationen und psychotherapeutische Betreuung sind Teil der Versorgung“, erklärt Projektkoordinatorin Michaela Bax. Vom Sport- bis zum Kosmetikseminar reicht die Angebotsvielfalt, dazu gibt es Gesprächs- und Beratungsangebote - ab Januar sollen die Angebote in Delitzsch starten.

Betroffene und Angehörige können sich im Haus Leben im DRK-Zentrum verstanden und aufgehoben fühlen, ohne sich selbst und ihre Situation groß erklären zu müssen. Beratung und offener Treff sind bereits jetzt fest installiert: Montag zwischen 9 und 15 Uhr öffnet im DRK-Schulungszentrum das offene Café. Zwischen 11 und 13 Uhr wird Beratung angeboten.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung vom 13. November 2012.

Christine Jacob

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr