Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzsch ordnet Straßenzüge den drei Bildungsstätten in Ost, Nord und Stadtmitte zu
Region Delitzsch Delitzsch ordnet Straßenzüge den drei Bildungsstätten in Ost, Nord und Stadtmitte zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 20.07.2017
Zum Einzugsgebiet der Grundschule Delitzsch Ost gehören auch acht Ortsteile, unter anderem Beerendorf, Spröda/Poßdorf, Döbernitz und Selben. Quelle: Thomas Steingen
Anzeige
Delitzsch

Kinder, die zwischen dem 1. Juli 2011 und 30. Juni 2012 geboren worden sind, müssen für den Besuch einer Grundschule ab dem Unterrichtsjahr 2018/2019 angemeldet werden. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, hat das im Zeitraum vom 1. August bis zum 15. September 2017 bei der zuständigen Grundschule zu erfolgen.

Mit Blick nach Eilenburg, wo der Stadtrat im Vorjahr beschlossen hatte, nur einen Schulbezirk einzuführen, diese Entscheidung kürzlich aber rückgängig gemacht hat, erklärte Bürgermeister Thorsten Schöne (parteilos), dass Delitzsch an den drei festgelegten Grundschulbezirken festhalte. Auch in Delitzsch sei in der Vergangenheit darüber diskutiert worden, nur einen Schulbezirk zu bilden. Dies würde den Eltern die Freiheit einräumen, eine Grundschule auszuwählen. „Gegen diese Variante sprachen sich allerdings die Schulleiter aus“, so Schöne. Diese sahen vor allem Probleme, wenn es zu Unter- beziehungsweise Überbelegungen der Schulen komme. Dann würde wie in Eilenburg die Bildungsagentur über Klassenbildungen entscheiden. Wie berichtet, strebte die Agentur in Eilenburg für das kommende Schuljahr aufgrund des Lehrermangels in der Muldestadt die Bildung von nur fünf statt der geplanten sechs ersten Klassen an. Das hätte eine Umverteilung von Erstklässlern zur Folge gehabt – mit der Konsequenz, dass 16 Mädchen und Jungen einen längeren Schulweg hätten in Kauf nehmen müssen.

Rechtssicherheit für Eltern und Schulen

„Mit der Zuweisung von Straßen als Einzugsgebiete für die Diesterweg-Grundschule, die Grundschule Ost und am Rosenweg schafft unsere Satzung Klarheit und Rechtssicherheit“, so Schöne. Nachzulesen ist die Zuordnung im Internet auf www.delitzsch.de unter Ortsrecht.

Eltern von schulpflichtig werdenden Kindern haben im Juni einen Informationsbrief vom Delitzscher Schulverwaltungsamt erhalten. In diesem ist die zuständige Grundschule, an der das Kind persönlich angemeldet werden muss, benannt. Zur Schulanmeldung ist der Personalausweis des anmeldenden Sorgeberechtigten, die Geburtsurkunde des Kindes sowie das Schreiben des Schulverwaltungsamtes mitzubringen. Gegebenenfalls ist der Nachweis über das alleinige Sorgerecht zu erbringen.

Von Thomas Steingen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Starkregen, danach wieder sehr heiße Tage: Der diesjährige Sommer zeichnet sich nicht durch Beständigkeit aus. Ist das für die nordsächsischen Landwirte ein Problem? Wir hörten uns in einigen Betrieben um.

23.07.2017
Delitzsch Deutscher Nachhaltigkeitspreis - Friedrichshafen eifert Delitzsch nach

Den Deutschen Nachhaltigkeitspreis hat Delitzsch seit dem vergangenen Jahr in der Tasche, nun will auch die Stadt Friedrichshafen den renommierten Preis. Was genau wirft die Stadt dafür in den Ring?

20.07.2017

Es hat für einige was von der guten alten Zeit, wenn Tino Rother und Simon Kruse mit ihrer mobilen Saftpresse unterwegs sind. Die Herren von „Saft für alle“ schauen nach vorn und wollen ihr kleines Unternehmen nun wachsen lassen.

23.07.2017
Anzeige