Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Delitzsch ruft Stadtsportbund ins Leben

Delitzsch ruft Stadtsportbund ins Leben

 

Delitzsch. Delitzsch ruft Stadtsportbund ins Leben. Eine Plattform für 4000 Mitglieder ist geplant. Die CDU-Fraktion gestaltet den Auftakt mit Vereinen.  Das jüngste CDU-Stadtgespräch befasste sich mit dem Thema „Sportstadt Delitzsch“.

Neben der CDU-Spitze diskutierte auch Elke Müller, Präsidentin des Kreissportbundes Nordsachsen, mit den Vertretern der größten Vereine. Gesucht und gefunden wurde eine Plattform, ein Sprachrohr, Interessenvertreter und Anlaufpunkt für über 4000 Vereinsmitglieder. Ein Stadtsportbund soll nun mit Leben erfüllt werden.

Sport muss in Delitzsch wieder Spaß machen, dafür seien Rahmenbedingungen zu schaffen, stand in der Einladung. „Die Delitzscher CDU sieht die Aufgabe der Politik darin, Sport als Querschnittsaufgabe und die Akzeptanz des Sports als ein wichtiges politisches Handlungsfeld in Delitzsch zu etablieren“, formulierte es der Stadtverbandsvorsitzende Mathias Plath. Vertreter der großen Delitzscher Vereine – unter anderem von Concordia, des GSVE, der Sportfüchse, des ESV und PSV – diskutierten mit den Einladern die Themen Infrastruktur, Finanzierung und Kooperation. Die Sportstätten seien ein Dreh- und Angelpunkt. Bis 65 Prozent ihrer Ausgaben stecken Vereine in die Nutzung dafür. Aber Delitzsch schaut optimistisch in die Zukunft, zwei Neue Hallen werden gebaut. Das erfordere Abstimmung. Die Runde verständigte sich schließlich, einen Stadtsportbund (SSB) zu gründen. Jetzt solle geprüft werden, wie die Zusammenarbeit in diesem „Gremium ohne Vereins-Charakter“ organisiert und wer darin mitwirken soll. „Wir brauchen vor allem ein Nutzungskonzept, weil das Sporttreiben in der Stadt besser organisiert werden muss“, so Plath, der damit eine wesentliche Aufgabe des SSB definierte.

Elke Müller sprach von einer „sehr guten Idee“, weil ein SSB auch die Akzeptanz untereinander fördere und die Organisation des Sports vereinfache. Es gebe viele Möglichkeiten, sich unbürokratisch zu organisieren. In Schkeuditz arbeitet beispielsweise einen Sportbeirat, in den sich sämtliche Vereine und die Verwaltung einbringen. Da sind alle Themen unter der Überschrift „Sport“ gebündelt. Das könne ein Kreissportbund nicht leisten, der für über 28000 Mitglieder in 258 Vereinen zuständig ist. „Wir können solche Prozesse begleiten und wollen das auch gerne tun“, so die KSB-Präsidentin.

Der Stadtrat und Delitzschs OBM Manfred Wilde (parteilos) sollen in das Projekt einbezogen werden.

Frank Pfütze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

22.08.2017 - 06:26 Uhr

Laußig und Bad Düben starten mit klaren Heimniederlagen.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr