Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzscher Baff rockt den Oberen Bahnhof
Region Delitzsch Delitzscher Baff rockt den Oberen Bahnhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:53 11.06.2018
Da war der Himmel noch trocken, wenig später musste die Premiere von „Heartbreaker“ nach drinnen verlegt werden. Quelle: Foto: Christine Jacob
Delitzsch

Jetzt mal ehrlich: So ein Teenagergör mit zweifelhaftem Modegeschmack, quäkender Stimme, wie auf Knopfdruck startender Hysterie oder unter Coolness versteckter Unfähigkeit im Umgang mit dem anderen Geschlecht waren wir doch alle mal. Im neuen Stück „Heartbreaker“, das am Samstagabend am und letztlich im Oberen Bahnhof Delitzsch Premiere feierte, geht es genau darum – jedoch nicht um den Teeanager-Wahnsinn als Lachnummer vorzuführen, sondern um in ihm und in schönen Erinnerungen zu schwelgen.

Erstmals Musical statt Sommertheater

Erstmals haben sich Baff-Theater und Theaterakademie für ihre Kooperation ein Sommermusical vorgenommen. Alles dreht sich um die Samstagnacht im Club und die jungen Leute, die dort das Leben feiern. Es geht um Flirtversuche, erste Romanzen und Lieben, peinliche Momente und große Gefühle. Dass das Ensemble, Studenten des vierten Semesters an der Theaterakademie, sein Handwerk versteht, wurde zur Premiere vielseitig bewiesen. Die nämlich drohte ins Wasser zu fallen. Kaum 15 Minuten unter freiem Himmel gespielt, wie es sich nun einmal für lockerleichte Sommerstücke gehört, brachen Regen und Gewitter über Delitzsch herein. Abwarten, dass der Regen weiterzieht, nützte nichts und so wurde die Premiere nach drinnen verlegt, aus der elektronischen Musikbegleitung wurde handgemachte vom Klavier und ohne Pause für die Darsteller durchgespielt.

Große Gefühle zählen

So oder so: Heartbreaker schafft es, dass der Zuschauer zwar ordentlich zu lachen hat über die Teenager und sich vielleicht manchmal peinlich berührt an seine eigene Jugend erinnert fühlt, er sich aber nie lustig macht über das Jungsein mit all seinen ungelenken Facetten. Je weiter die Teenagerzeit weg ist, desto häufiger unterstellt der Erwachsene jungen Leuten ja, sie hätten keine Ahnung von der Liebe und mehr. Dem Sommermusical gelingt es, ein Plädoyer für die großen Gefühle zu halten und zu belegen.

Weitere Termine folgen

Weitere Vorstellungen gibt es am Freitag, 15. Juni und Samstag, 16. Juni jeweils um 20 Uhr im Tiergarten Delitzsch sowie am 22. Juni um 20 Uhr wieder im Oberen Bahnhof. Karten unter info@theaterakademie.net, 034202 36070 oder 0176 36717232 sowie in der Tourist-Info im Schloss.

Von Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Blöcke der Loberstraße und der Buschenauer Straße sollen 2019 abgerissen werden. Ein Rackwitzer ist dagegen. Lieber sollen Leipziger angeworben werden. Bürgermeister Steffen Schwalbe antwortet ihm.

11.06.2018

Wer gerne sogar mal grün vor Neugier wird, der sollte sich am 17. Juni zur Rundreise aufraffen und den Tag der offenen Gartentür in Delitzsch besuchen. Unter den elf Teilnehmern sind wieder spannende Neuigkeiten, die LVZ erlaubt schon mal einen Einblick.

09.06.2018

Der US-Militärhubschrauber vom Typ Chinook, der bei Beerendorf notgelandet war, hat das Feld bei Delitzsch wieder verlassen. Am Samstag um 9 Uhr ist der Helikopter Richtung Leipzig zum Auftanken geflogen, um danach zum Stützpunkt nach Katterbach zurückzukehren.

11.06.2018