Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Delitzscher Bibliothek nun kinderfreundlicher

Umräumarbeiten abgeschlossen Delitzscher Bibliothek nun kinderfreundlicher

Nicht mal drei Wochen, dann ist es vorbei und die Delitzscher Stadtbibliothek hat sich gewandelt. Rund 9000 Bücher sind in den vergangenen Monaten bewegt worden, um bessere Bedingungen vor allem für Kinder zu schaffen. Auch die erwachsenen Leser profitieren von den Umräumarbeiten in der Alten Lateinschule.

In den anderen Bereichen der Stadtbibliothek finden sich noch die Hinweisschilder auf die Arbeiten.

Quelle: Christine Jacob

DELITZSCH. Mit den Worten „es wird muggelig“ hat Bibliotheksleiterin Anett Hacker die Umgestaltung in der Alten Lateinschule im Herbst beschrieben. Nun ist nach Monaten des Räumens die Muggeligkeit da und die Bibliothek kinderfreundlicher gestaltet. „Der Kinderbereich ist immer stärker nachgefragt“, so Anett Hacker, dieser Entwicklung wollte das Team auch räumlich Rechnung tragen.

Anett Hacker

Anett Hacker

Quelle: Wolfgang Sens LVZ

Bisher wurden vor allem die Bücher für die Jüngsten nicht kindgerecht genug präsentiert. Nun ist die Anordnung luftiger, die Kinder können die Buchcover richtig wahrnehmen und müssen nicht – das ist eine erwachsene Lesegewohnheit – Buchrücken studieren. Die jungen Leser haben ein ganz eigenes Reich, das Dachgeschoss der Stadtbibliothek bleibt Kinderliteratur vorbehalten. Eine Leseecke für kindliche Bedürfnisse ist eingerichtet. So kann jetzt auf Teppich gelümmelt, auf Regalen gesessen und mit Plüschtieren gekuschelt werden. „Der Bereich wird bereits richtig gut angenommen“, hat die Bibliotheksleiterin beobachtet. Nicht nur Kita- und Schulgruppen kommen gerne ins Dachgeschoss, zur Bibliotheksöffnung am Samstag lassen sich gerne Familien nieder. Sorgen von Gästen, mit dem Kinderbereich gehe der Veranstaltungssaal verloren, kann Anett Hacker entkräften: „Die lange Tafel steht nach wie vor und die Regale stehen auf Rollen, sodass wir jederzeit Platz schaffen können.“

Lesebereiche wohnlicher Art

Auch in den anderen Etagen werden noch Lesebereiche entstehen und soll die Bibliothek wohnlicher gestaltet werden. Und es wird „großzügiger präsentiert“, so das Team. Der momentan stark nachgefragte Krimibereich hat seine Heimat nun in drei und nicht mehr zwei Regalen. Im Erdgeschoss ist zudem ein Bereich für alles eingerichtet, „was man mal schnell nachschlagen will“, wie Anett Hacker erklärt. So finden sich Lexika und weiterer Infobestand, Zeitungen und Zeitschriften. Auch der Großdruck ist ins Erdgeschoss gezogen, damit gerade die älteren Interessenten barrierefrei beziehungsweise noch barrierefreier an ihn gelangen. Der Belletristikbereich in der ersten Etage ist gewachsen.

Insgesamt sind seit Herbst rund 9000 Bücher bewegt worden. Die letzten Arbeiten laufen noch, sollen aber in knapp drei Wochen komplett abgeschlossen sein.

Von Christine Jacob

DELITZSCH, An der Kirche 1 51.523272 12.3322455
DELITZSCH, An der Kirche 1
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

23.08.2017 - 06:21 Uhr

Der FSV erlebt zum Start der Fußball-Kreisliga ein 0:7-Heimdebakel gegen Belgern.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr