Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzscher Blasmusikkapelle Frischluftprojekt feiert 20.
Region Delitzsch Delitzscher Blasmusikkapelle Frischluftprojekt feiert 20.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:16 19.10.2015
Zwölf Männer, die sich der böhmischen und mährischen Blasmusik verschrieben haben, begehen mit ihrer Kapelle Frischluftprojekt ihr 20-jähriges Bestehen. Quelle: Privat
Anzeige
Delitzsch

Es kann getanzt werden und die Bedienung kommt an den Tisch. "Wir wollen uns mit dieser Veranstaltung vor allem bei unseren treuen Anhängern bedanken und natürlich auch weitere Freunde der Blasmusik von unserem Können überzeugen", sagte Kapellmeister Alexander Kastenhofer. Die zwölf Musiker haben sich der böhmischen und mährischen Blasmusik verschrieben und sind mittlerweile über die Region hinaus in den neuen Bundesländern zum Aushängeschild dieser Musikrichtung geworden. Gut 35 Auftritte absolvieren sie jährlich und können auf einige besondere Erlebnisse verweisen. "Wir waren im Sommer 2011 und 2012 beim internationalen Ladislav-Kubes-Festival in Sobeslav als einzige Blaskapelle aus den neuen Bundesländern dabei. Vor über 3500 begeisterten Blasmusikanhängern aufzutreten und eine Abendgala vor Ort musikalisch zu umrahmen, war für uns schon eine Herausforderung, aber auch eine Ehre", erinnerte sich der Tenorhornist Kastenhofer. "Zumal das Engagement dazu persönlich von Ladislav Kubes Junior kam."

In Biesen werden die Musiker bis 18 Uhr Auszüge ihres breiten Könnens präsentieren. Für 140 Titel gibt es Notenblätter, was die Herren zudem noch aus dem Gedächtnis spielen können, bleibt ihr Geheimnis. Einst hatte die Kapelle eine Sängerin. Heute singen die Bläser abwechselnd selbst. Ein neues Gesangsduo wäre aber auch nicht schlecht.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Abstimmungsergebnis war knapp. Nur fünf Abgeordnete sprachen sich für die Vergabe von Planungsleistungen zur Erweiterung der Grundschule in Kyhna aus, vier waren dagegen, drei enthielten sich der Stimme. Diese Stimmenmehrheit berechtigt jetzt die Wiedemarer Verwaltung, Experten mit der Planung zu beauftragen.

19.10.2015

Die Gerüchte im Internet im Zusammenhang mit kriminellen Flüchtlingen reißen nicht ab. Auch in Nordsachsen dominieren sie Gespräche in der Öffentlichkeit, bei Familien- und anderen Feiern, auf Fußballplätzen, in Gaststätten vor Einkaufsmärkten. Delitzschs Polizeichef Klaus Kabelitz dementiert die Behauptungen und Vorwürfe, und bestätigt, dass die Anschuldigungen haltlos und unwahr sind.

19.10.2015

In der Nacht von Donnerstag zu Freitag ist es im Stromversorgungsnetz der Stadtwerke Delitzsch (SWD) zu störungsbedingten Ausfällen gekommen. Betroffen waren die Delitzscher Ortsteile Beerendorf, Spröda sowie Teile von Schenkenberg und Storkwitz.

16.10.2015
Anzeige