Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzscher Feuerwehr fährt im Vorjahr 236 Einsätze
Region Delitzsch Delitzscher Feuerwehr fährt im Vorjahr 236 Einsätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:19 12.01.2016
Großeinsatz im Juli 2015 im Löbnitzer Kalksandsteinwerk. Quelle: Chrstine Jacob
Anzeige
Delitzsch

Im Jahr 2015 stehen allein 92 Brandeinsätze in der Statistik. Dazu zählen zum Beispiel im Mai die Einsätze in Badrina, wo ein Brandstifter gewütet hatte, im Juli der Großeinsatz im Kalksandsteinwerk in Löbnitz und im November ein Kellerbrand im Delitzscher Norden. Im Vergleich: 2014 waren es 56 Brandeinsätze. Deutlich wird, dass bei Feuerwehren die Betonung längst nicht mehr auf Feuer liegt. Technische und andere Hilfeleistungen – dazu zählen Verkehrsunfälle, Ölspurbeseitigungen oder Gefahrguteinsätze genauso wie Türöffnungen oder Tierrettungen – beanspruchten die Ehrenamtler 129 Mal im vorigen Jahr. Aber auch zu 15 Fehleinsätzen wegen defekter Brandmeldeanlagen oder falscher Meldungen rückten die Kameraden aus. Zudem wurden Übungen absolviert.

Auch die Feuerwehren der Delitzscher Ortsteile sind oft gefragt. So hatten zum Beispiel die im Sommer 2015 zu einer Wehr zusammengeschlossenen Selben-Zschepener Kameraden 20 Einsätze im vergangenen Jahr. In den nächsten Wochen werden die Feuerwehren in und um Delitzsch in ihren Jahreshauptversammlungen ausführlich Bilanz ziehen und Einsätze Revue passieren lassen. Die Delitzscher treffen sich dazu am 26. Februar.

Von Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für die zwei vierten Klassen der Krostitzer Grundschule ging es am Dienstag nicht ins gewohnte Klassezimmer, sondern mitten in die Natur. Ziel des Ausfluges war die Noitzscher Heide vor den Toren der Stadt Bad Düben, wo sie auf der Suche nach Wildtieren waren.

12.01.2016

Das schwedische Unternehmen EuroMaint Rail trennt sich von seiner deutschen Tochter, zu der neben dem Delitzscher Werk auch die Standorte Engelsdorf, Duisburg, Kaiserslautern und Oberhausen bei Ingolstadt gehören. Die Werke werden an die Industrieholding Iberia Industry Capital veräußert.

12.01.2016

Im vergangenen Jahr wurden dem Landkreis Nordsachsen 1650 Asylbewerber durch den Freistaat zugewiesen. Ein Jahr zuvor seien es 464 gewesen, 2012 habe die Zahl bei lediglich 147 gelegen.

11.01.2016
Anzeige