Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzscher Fitnessgeräte im Praxistest
Region Delitzsch Delitzscher Fitnessgeräte im Praxistest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 28.09.2018
Schwimmmeister Uwe Meißner zeigt den neuen Fitnessparcours in der Blücherstraße mal in der Praxis. Quelle: Wolfgang Sens
Delitzsch

Klimmzüge halten fit: Uwe Meißner, Schwimmmeister im Delitzscher Freibad, ist 59 Jahre alt und kann einigen jungen Leuten locker was vorturnen, wenn er immer wieder lässig sein Kinn über das Metall reckt. Im neuen Fitnessparcours an der Blücherstraße hat der Sport-Allrounder eine neue Trainingsheimat gefunden. „Es ist eine tolle Idee, auf den Kanaren zum Beispiel wird so etwas in ähnlicher Form angeboten und genutzt“, lobt er den Parcours, der immer wieder in die Kritik geraten war, weil Spielgeräte abmontiert wurden und die neuen Fitnessgeräte schon erste Roststellen aufweisen. Leider habe der Parcours aus insgesamt fünf multifunktionalen Geräten noch wenig Zuspruch von Nutzern, bedauert Uwe Meißner.

Auf dem Weg von und zur Arbeit macht der 59-Jährige seine Stopps und ein paar Übungen. „Ich gebe aber auch zu, dass ich mich nicht mit allen Herausforderungen anfreunden kann“, sagt der Schwimmmeister und verzichtet auf einige der vorgeschlagenen Übungen. Diese sind auf kleinen Plaketten jeweils am Gerät angebracht, wer mit seinem Smartphone die zugehörigen QR-Codes scannt, gelangt auch zu Übungsvideos im Internet.

Von Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Halloren-Haupteigner Magrath will Betrieb nach geplatzem Halloren-Rückkauf jetzt selbst behalten / 2020 wieder Gewinn angepeilt

28.09.2018

Mehr Solidarität mit Soldaten im Auslandseinsatz soll die Stadt Delitzsch nun bald zeigen. Das zumindest wollen die Freien Wähler mit einem Antrag erreichen. Am Ende könnten die Ortseingänge bald anders als gewohnt erscheinen.

28.09.2018

Im Sommer 2019 soll der neue große Hort im Delitzscher Norden betriebsbereit sein. Nicht nur, dass damit 300 neue Hortplätze entstehen – am Ende profitieren auch die, die Krippen- und Kindergartenplätze brauchen. Wie stark aber genau?

27.09.2018