Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzscher Freibad öffnet pünktlich, Nichtschwimmerbecken bleibt leer
Region Delitzsch Delitzscher Freibad öffnet pünktlich, Nichtschwimmerbecken bleibt leer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 31.05.2016
Ein Bild der Bad-Vergangenheit – dem Saisonstart steht zumindest im Schwimmerbecken nichts mehr entgegen.  Quelle: Alexander Bley
Anzeige
Delitzsch

 Der totale Reinfall ist abgewendet, das Delitzscher Freibad öffnet wie geplant zum 1. Juni. Allerdings mit Einschnitten zum Saisonstart. So kann am Mittwoch zum Saisonstart zunächst nur das Schwimmerbecken genutzt werden. Dort hatten in den letzten Wochen diverse Reparaturen beschäftigt, kaputte Fliesen drohten zur Gefahr zu werden. Wie befürchtet, verzögert sich der Saisonstart am Nichtschwimmerbecken weiter. Es könne derzeit nicht genutzt werden, teilte die Stadtverwaltung am Dienstag mit. Aktuell werde noch auf ein Ersatzteil gewartet und dann müsse das Becken auch noch befüllt werden. Laut jüngsten Informationen aus dem Rathaus soll das Nichtschwimmerbecken spätestens ab Samstag genutzt werden können.

Die Öffnungszeiten in der Elberitzmühle müssen in diesem Sommer ohnehin verkürzt werden. Zudem gibt es einen Schließtag pro Woche: An den Montagen bleibt das Bad geschlossen. Ansonsten ist Dienstag bis Sonntag von 10 bis 20 Uhr geöffnet. In den Vorjahren öffnete die Elberitzmühle sonst um 9 Uhr beziehungsweise Dienstag und Donnerstag ab 8 Uhr. Hintergrund der geänderten Öffnungszeiten ist ein Mangel an Rettungsschwimmern. Die Stadtverwaltung gibt an sehr intensiv nach Personal gesucht zu haben, unter anderem mit Aufrufen in sozialen Netzwerken. Erstmals hat die Stadtverwaltung in dieser Saison auch eine Reinigungsfirma engagiert, die den Bademeistern Arbeiten wie das Reinigen von Umkleiden und Toiletten abnimmt. Die Saison im Freibad endet laut Plan am 31. August.

Von Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Delitzsch Nach Entlassung von 30 Mitarbeitern - Betrieb des Delitzscher Biomassekraftwerks ruht

Was sich derzeit hinter den Toren des Biomassekraftwerkes in Delitzsch tut, wissen nur wenige Mitarbeiter. Gut 30 wurden gekündigt. Dabei muss ins BKD investiert werden, um die Auflagen des Umweltamtes zu erfüllen. Berichte zur Emission liegen nur für zwei Jahre vor. Sie weisen Grenzwertüberschreitungen bei Staub und Kohlenmonoxid aus.

31.05.2016

So klein waren Borna, Wurzen und Co. noch nie: Mit der sogenannten Tiltshift-Fotografie verwandelt sich die Welt in eine Modelleisenbahn-Landschaft. Die LVZ hat der Region rund um Leipzig jetzt einen neuen Look verpasst. Mit ein paar Kniffen kann jeder aus Motiven, die aus der Vogelperspektive aufgenommen sind, eine Miniaturwelt schaffen.

18.08.2016

Das Delitzscher Schienenfahrzeugwerk ist unter einem neuen Eigentümer und unter neuem Namen neu firmiert. Die luxemburgische Iberia Industry Capital Group kaufte die Werke der deutschen Tochter der EuroMaint Rail GmbH. Der schwedische Mutterkonzern hatte sich offenbar von den Werken getrennt, weil sie in den vergangenen Jahren keinen Gewinn erzielten.

31.05.2016
Anzeige