Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzscher Gartentag lockt am 17. Juni
Region Delitzsch Delitzscher Gartentag lockt am 17. Juni
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 09.06.2018
Von klein bis groß gärtnern hier alle mit: Johannes, Tamara, Marianne, Friederike, Johanna, Jonathan, Elias sowie die Eltern Petra und Dominik Adam aus Reibitz schwören auf Biodynamik. Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Reibitz

Grüner wird’s nicht: Der nächste Sonntag steht wieder ganz im Zeichen der Garten(t)räume. Am 17. Juni laden insgesamt elf grüne Oasen in und um Delitzsch ein, sich zwischen Rasenkante und Hochbeet und irgendwo zwischen baumelnder Seele und grüner Neugier zu vergnügen, zu informieren und zu flanieren. Der Tag der offenen Gartentür findet von 10 bis 17 Uhr statt, dabei sind unter den Teilnehmern neben den alten Bekannten auch neue grüne Daumen. Wir stellen sie vor – heute geht es mit dem biodynamischen Garten einer neunköpfigen Familie im Löbnitzer Ortsteil Reibitz los.

Traum für Kinder

Wenn man noch einmal Kind wäre, ein schöneres Großwerden als die sieben Sprösslinge der Familie Adam könnte man sich wohl kaum wünschen ... mitten im Grünen, umgeben von Wäldchen und einem Bach, am großen Teich und abgeschieden vom Straßenverkehr liegt das Haus mit großem Grundstück. Auf 2500 Quadratmetern wird dort von der ganzen Familie gegärtnert, biodynamisch und zur Selbstversorgung. Die 38-jährige Petra Adam und ihr fünf Jahre älterer Mann Dominik haben sieben Kinder im Alter von 5 bis bald 18 Jahren. Doch nicht nur, dass so ein eigener Garten hilft, so viele hungrige Münder gut zu versorgen, es geht der Familie auch um das Wie: „Mir ist es wichtig, kein Chemiezeug und saisonal zu essen“, sagt Mutter Petra Adam. Nach Maria Thuns Aussaatkalender und orientiert an den Mondphasen wird augenscheinlich recht erfolgreich gegärtnert – das System funktioniert, bestens stehen Rhabarber, Erdbeeren und mehr. Zudem will Petra Adam mit ihrer Teilnahme am Tag der offenen Gartentür zeigen, dass es möglich ist, den Beruf, so viel Familienleben und einen Nutzgarten unter einen Hut zu bekommen. „Zeit ist kein Argument, es kommt auf die Prioritäten und wie man sie setzt an“, sagt die Reibitzerin. Bei Familie Adam machen alle mit, damit es so schön grünt und blüht.

Selbstversorgung fast komplett

Zwar reicht der Garten, den die Familie seit drei Jahren bewirtschaftet, nicht zur kompletten Selbstversorgung, doch zugekauft werden muss nur wenig. Denn auch das Fleisch zum Essen kommt nach Möglichkeit von den eigenen Hühnern und Kaninchen, wobei es natürlich auch Haustiere gibt, die einfach nur zum Streicheln da sind. Der älteste Sohn Elias imkert, selbst gepresster Apfelsaft oder Holunderblütensirup sind auch reichlich vorhanden und viel von der Ernte von Apfel bis Zucchini kann bekanntlich eingefroren oder zu Kompott gemacht werden. Und auch mit der Herstellung von Sauerkraut ist die Familie bestens vertraut. Für all das hat sich Verkäuferin Petra Adam jede Menge Wissen angelesen, das sie am 17. Juni gerne weitergibt.

Aktionswoche „Grüne Sachsen“

Nicht nur Delitzsch lockt zum Gartentag, vom 10. bis 17. Juni findet die Aktionswoche „Grüne Sachsen“ statt – an diesem Sonntag, 10. Juni, gibt es einen Tag der offenen Gartentüren im Partheland und in Raum Oschatz, am kommenden Samstag im Muldental. Eine Übersicht über alle Veranstaltungen findet man im Programmheft, das zum Beispiel in der Tourist-Information im Barockschloss erhältlich ist, und auf www.offene-gaerten-delitzsch.de.

Programm

Tag der offenen Gartentür, 17. Juni 2018, 10 bis 17 Uhr, Eintritt frei

1. Gemeinsamer Parkblick, Wohnstätte des Sozial- und Beschäftigungszentrums, Erzberger Straße 17 in Delitzsch

2. Garten am alten Amtshaus, Evangelisches Schulzentrum, Schloßstraße 26 in Delitzsch

3. Sinnesgarten an der Hospitalkirche, St. Georg-Hospital, Hallesche Straße 44 in Delitzsch

4. Pflanzenpracht in Hochbeeten, Familie Fahr/Schwuchow, Breite Straße 7 in Delitzsch

5. Italienisches Flair mit Blütenmeer, Familie Seifert, Eilenburger Straße 13 in Delitzsch

6. Rosengarten am Moorbad, Leipziger Straße/Ecke Wallgraben in Delitzsch, Rosenkönigin Franzisca Wakke führt ab 15.30 bis 17 Uhr halbstündlich durch ihr Reich

7. NEU Biodynamisches Familiengärtnern in Reibitz, Familie Adam, Teichstraße 17 in Reibitz

8. Garten(t)räume in Reibitz, Ines Pleger, Grünstraße 14 in Reibitz, Vernissage um 10 Uhr

9. NEU Grüner Kreuzgang in Reibitz, hinter dem Friedhof und der kleinen Dorfkirche

10. NEU Pfarrgarten in Lissa, Generationenverein „Alte Pfarre“ Lissa, Stille Gasse 4 in Lissa

11. Landträume in Zschölkau, Familie Klaus, Rackwitzer Straße 36 in Zschölkau

Zusatzprogramm in Delitzsch:

– Führung durch die Anlagen in Delitzsch, Mittwoch, 13. Juni, 18 Uhr, Treffpunkt Eingang Barockgarten

– Kreativabend „Farben auf die Hände, Mord auf die Ohren!“, Freitag, 15. Juni, 18 Uhr Factory-7 Breite Straße 7

Von Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der US-Militärhubschrauber vom Typ Chinook, der bei Beerendorf notgelandet war, hat das Feld bei Delitzsch wieder verlassen. Am Samstag um 9 Uhr ist der Helikopter Richtung Leipzig zum Auftanken geflogen, um danach zum Stützpunkt nach Katterbach zurückzukehren.

11.06.2018

Auch 2018 wird das Delitzscher Stadtfest Peter&Paul sich irgendwo zwischen Malle und Mittelalter ansiedeln – historisches Marktgeschehen auf der einen Seite und Ballermann-Atmosphäre auf der anderen Seite sollten jedem Geschmack was bieten.

08.06.2018

Nach einem Waffen- und Drogenfund in einem Ort bei Delitzsch wurde nun das Urteil gefällt. Das Landgericht verurteilte einen Mann zu einer Haftstrafe, seine Komplizin kam mit Bewährung davon.

11.06.2018
Anzeige