Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Delitzscher Goldschmiedin Kathleen Schmelzer bangt um ihre Existenz

Nach Trickbetrug Delitzscher Goldschmiedin Kathleen Schmelzer bangt um ihre Existenz

Nach einem Trickbetrug ist die Delitzscher Goldschmiedin Kathleen Schmelzer existenziell bedroht. Der Schaden fällt so hoch aus, dass die 34-Jährige nun Angst hat, ihr Geschäft nicht mehr halten zu können. Dabei macht ihr noch ein Vorfall aus dem Jahr 2013 zu schaffen.

An den Schmuckstücken muss Goldschmiedin Kathleen Schmelzer lange arbeiten.

Quelle: Christine Jacob

DELITZSCH. Es gab diesen Moment, da hätte Kathleen Schmelzer alles hinwerfen können. Dann hätte sie nach zwölf Jahren, die ihre „KS Goldschmiede“ mit vielen individuellen Produkten in Delitzsch existiert, einfach Schluss und den Laden dicht gemacht. Die 34-Jährige ist Opfer eines Trickbetrugs geworden, der ihre Existenz gefährdet.

Gut eine Woche ist die Tat her. Ein Mann, der Beschreibung nach Ausländer, betrat den Laden in der Eilenburger Straße. Er lockte eine Mitarbeiterin vor die Tür und ans Schaufenster, wo er sie in ein Gespräch verwickelte. In der Zeit muss der zweite Täter den Laden betreten und die Goldladen des Verkaufstisches ausgeräumt haben. Es ging ganz schnell. Die Verkäuferin merkte zunächst nichts. Erst etwas später beim nächsten Kunden, da waren die beiden Männer schon weg, fiel ihr der Verlust auf. Auf rund 16 500 Euro lässt sich der Schaden beziffern. Finanziell und emotional ist das schwer zu verkraften. Kathleen Schmelzer war zum Zeitpunkt der Tat nicht im Laden, sie hatte Wege zu erledigen. Der Verlust gefährdet ihre Existenz. Und: Bei Trickbetrug greift ihre Versicherung nicht.

Durcharbeiten, damit der Laden bleibt

„So ein Goldlager entsteht über Jahre, man erarbeitet es über lange Zeit“, erklärt die 34-Jährige, „von heute auf morgen kann man es nicht aufrüsten.“ Und gleich gar nicht mit normalen finanziellen Mitteln. Zumal die Goldschmiedin erst 2013 Opfer wurde, als ein Dieb für etwa 7500 Euro Ware mitgehen ließ – er wurde trotz polizeilicher Ermittlungen nicht gefasst. Auch da war sie nicht da. Die Alarmsicherung und Kameraüberwachung im Geschäft nützten auch da nichts gegen den Betrug. „Was soll man gegen Trickbetrug machen?“, fragt Kathleen Schmelzer, ein wenig Verzweiflung flammt dabei wieder auf. Aber sie will weiter machen, sich aus dem Schaden heraus arbeiten – was rund drei Jahre dauern wird, wie sie bereits kalkuliert hat. Von der Verkäuferin, die in beiden Fällen ausgetrickst wurde, hat sich Kathleen Schmelzer inzwischen getrennt. Den Fall hat sie bei der Polizei angezeigt, macht sich aber keine großen Hoffnungen auf einen Ermittlungserfolg. „Die sind längst über alle Berge und haben das Gold verkauft“, glaubt Kathleen Schmelzer. Sie will nach vorne schauen und hofft, dass ihr das Weihnachtsgeschäft hilft, einen Anfang zu machen, um den Schaden Stück für Stück zumindest finanziell zu beheben. Die Selbstständige hat sich einmal mehr darauf eingestellt, sieben Tage die Woche bis ultimo zu arbeiten und auf viel zu verzichten, damit sie das Geschäft halten kann.

Von Christine Jacob

Delitzsch, Eilenburger Straße 51.5241251 12.3399954
Delitzsch, Eilenburger Straße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.09.2017 - 06:44 Uhr

Kreisoberliga: Deutzen reist nach Falkenhain, Frohburg nach Burkartshain

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr