Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Delitzscher Hüpfburgenvermieter ist immer auf dem Sprung

Seltener Job Delitzscher Hüpfburgenvermieter ist immer auf dem Sprung

Kundentermine quer durch die Lande, immer auf dem Sprung sein – Lars Hahlweg, der eigentlich mal ganz was anderes werden wollte, hat seinen Traumberuf in Form von bunten Planenpaketen gefunden. Der Mann aus dem Delitzscher Ortsteil Benndorf ist Hüpfburgenvermieter.

Aus großen Ballen wie diesem wird ein sprunghaftes Luftschloss gebaut.

Quelle: Christine Jacob

BENNDORF. Zusammengerollt erinnern sie an Strohballen, die als bunte Planen in einer großen Garage auf ihren Einsatz warten. Entfalten sie sich, bedeuten sie Spaß pur. Bis zu 250 Kilo schwer pro Stück und kompakt gerollt liegen mehr als 35 solcher Bündel im Lager von Lars Hahlweg. Der Benndorfer ist Hüpfburgenvermieter.

Und er ist immer auf dem Sprung. Kundentermine führten ihn in den vergangenen Tagen nach Kassel und Berlin, Aufträge warten in der Region, in Grimma, Bitterfeld, Borna oder Rötha – hier und da. Ab 50 Euro kann man die bunten Burgen, Kletterwände, Rutschen und Landschaften mieten. „Die Saison geht von April bis in den Herbst“, erzählt der 37-Jährige. „Besonders stressig wird es zur Einschulung im August, da will jeder eine Hüpfburg.“ Seit fünf Jahren ist Lars Hahlweg Hüpfburgenvermieter, eine Rolle spielen sie in seinem Leben schon seit 1997. Da wurde in der Familie, die sich auf Events spezialisiert hat, das erste dieser spaßbetonten Luftschlösser angeschafft. Lars Hahlweg hat daraus ein Geschäft gemacht, vermietet Hüpfburgen in allen erdenklichen Formen und in Größen von zwei mal zweieinhalb Meter bis zu sechs mal sieben Meter und drei mal zehn Meter großen Hindernisbahnen.

Eigentlich wollte er Erfinder werden. Und er hätte sich früher nicht ausgemalt, mal an einer getunten Nähmaschine zu sitzen, die Planen von Hüpfburgen zu reparieren und dabei auch noch Freude zu haben – aber wenn er die strahlenden Augen der Kinder sieht, wenn die seine Springlandschaften erobern, weiß er einen Traumjob gefunden zu haben.

Dabei ist der gar nicht so einfach. Zwar ist eine der Burgen innerhalb von nicht mal einer Stunde per Gebläse auf jedweder Freifläche aus Gras oder auch Beton, bei Bedarf auch in großen Garagen aufgebaut, doch das Drumherum macht den Unterschied. „Bei uns kommen keine einfachen Planen, sondern ein Teppich drunter“, schildert Lars Hahlweg. Das A und O bei jeder Hüpfburg ist die feste Verankerung, sodass die Burg nicht kippen oder bei Wind weggeblasen werden kann. Eine der kleinen Hüpfburgen hat er auch schon in einem Wohnzimmer aufgestellt – vorher jedoch ganz akribisch kontrolliert, dass die Wände weit genug weg sind, sodass nicht eines der Kinder aus Versehen an sie prallen könnte. „Und die Hüpfburg muss zu den Kindern, ihrer Zahl und dem Anlass passen“, betont der 37-Jährige. Darum legt er Wert auf ausführliche Kundengespräche. Nach jeder Vermietung wird die Hüpfburg gereinigt und auf eventuelle Schäden kontrolliert. Bei guter Pflege können die Modelle, die besten kommen aus England, bis zu 15 Jahre halten. Und so lange mindestens will Hahlweg auch immer auf dem Sprung bleiben.

Von Christine Jacob

Delitzsch, Robinienallee 51.5586949 12.3347456
Delitzsch, Robinienallee
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

23.08.2017 - 12:42 Uhr

Martin Schwibs kickt in der Landesklasse beim HFC Colditz und sicherte sich zum zweiten Mal in Folge den Titel "Sachsen-Knipser der Saison". Bei seiner Trefferquote werden Profis neidisch.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr